MyMz
Anzeige

Falkenstein

Weichen für den Herbstmarkt gestellt

Anstelle des Exaudimarktes, der stets auf den Sonntag vor Pfingsten fiel, findet heuer am 22. September erstmals ein großer Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag statt.
Anton Feigl

Das Organisationsteam hofft auf zahlreiche Anmeldungen für den Herbstmarkt. Foto: Anton Feigl
Das Organisationsteam hofft auf zahlreiche Anmeldungen für den Herbstmarkt. Foto: Anton Feigl

Falkenstein.Anstelle des Exaudimarktes, der stets auf den Sonntag vor Pfingsten fiel, findet heuer am 22. September erstmals ein großer Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Die Weichen hierzu wurden kürzlich vom Organisationsteam im Café Gruber gestellt.

Nachdem sich am 9. September die letzte Personenfahrt mit dem Falkensteiner Bockerl zum 35. Mal jährt, steht der Markt diesmal unter dem Motto „Alles rund um die Eisenbahn“. Ein Highlight werden an diesem Tag die Rundfahren mit der großen Dampf- und Elektrolok auf dem Schulhof bilden. Im Rathaus können ein Modell des einstigen Bahnhofs mit Modelleisenbahn sowie eine themenbezogene Bilderausstellung des örtlichen Film- und Fotoclubs bestaunt werden.

Zudem ist im Gasthof „Schröttinger-Bräu“ etwas mit „Jim Knopf“ geplant. Vorgesehen ist auf jeden Fall auch wieder ein Kinder-Flohmarkt. Vertreten ist natürlich die heimische Geschäftswelt mit tollen Aktionen. So wird beispielsweise das Fotostudio Katjas Fotografie die Anfertigung von Kinderfotos zum Sonderpreis anbieten. Zudem haben beim Tourismusbüro bislang bereits 30 Fieranten ihr Kommen zugesagt, weitere können sich gerne noch anmelden. Die Besucher, ob Jung oder Alt, dürfen sich jedenfalls auf ein tolles und breitgefächertes Programm freuen. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht