MyMz
Anzeige

Aufführung

Weihnachtskonzert der Blasmusik

Die Stamsrieder Musikanten sorgten für weihnachtliche Stimmung unter den Besuchern.
Jakob Moro

  • Die Trompeter der Stamsrieder Blasmusik Fotos: Jakob Moro
  • Andreas Stögmüller, Dirigent der Stamsrieder Blasmusik

Stamsried.Die Pfarrkirche war selten so gut besucht wie vergangene Woche. Ein Weihnachtskonzert war angekündigt, eine Zeit, Ruhe zu finden, eine Zeit für Stille, Atem zu holen und in die Stille zu hören, war der Tenor des Adventskonzerts. Am Adventskranz brannten vier Kerzen, als Marktrat und technischer Leiter der Blasmusik, Gerald Bauer, die Ehrengäste, die ehrwürdigen Schulschwestern, Markträte und Bürgermeister Herbert Bauer willkommen hieß. Im zweijährigen Rhythmus kommt die Stamsrieder Blasmusik gut besetzt vor Weihnachten in die Stamsrieder Pfarrkirche zu einem Adventskonzert. Jetzt mit dabei etwa 20 Nachwuchsmusiker, die „Young Generation“.

Die im Jahre 1982 gegründete Blasmusik hat sich gut entwickelt. Unter der musikalischen Leitung von Andreas Stögmüller wurde für das Konzert ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Im Altarraum versammelten sich die Akteure des Abends, die Musiker und die Nachwuchsmusiker der Stamsrieder Blasmusik. Als die Johannes-Glocke sieben Uhr schlug, begann der musikalische Abend mit klassischen Stücken aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.

Im Mittelpunkt des Abends standen die traditionellen Musikstücke des Nachwuchsorchesters. Alle haben seit etwa drei bis vier Jahren ein Instrument gelernt und proben nun seit Wochen fleißig mit ihrem Dirigenten Andi Stögmüller. Zwischen den einzelnen musikalischen Beiträgen trug Bernadette Gabler nachdenkliche, besinnliche, aber auch lustige Geschichten um Weihnachten vor. Der Erlös aus der Sammlung zum Schluss des Konzertes kommt dem Nachwuchsorchester zugute. Ein langer, herzlicher Applaus des Publikums freute die Mitwirkenden und entschädigte sie für die vielen Übungsstunden. Die Stamsrieder Blasmusik wünschte mit diesem Konzert, das mit dem gemeinsamen Schlusslied „Nun freut euch, ihr Christen“ endete, gesegnete Weihnachtsfeiertage.

Die Stamsrieder Blasmusik gestaltete auch am zweiten Weihnachtsfeiertag, am „Steffelsdog“, den Festgottesdienst mit. Zu Neujahr ziehen die Stamsrieder Musikanten wie seit Jahrzehnten wieder von Haus zu Haus und wünschen musikalisch ein gutes Neues Jahr. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht