MyMz
Anzeige

Feier

Wertschätzung für die Mitarbeiter

Dorst Technologies ehrt Betriebsjubilare sowie erfolgreiche Azubis. Langjähriges Personal ist in den Ruhestand verabschiedet worden.
Heinz Pletl

Diese Betriebsjubilare sind für 25- oder 40-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt worden.  Foto: Martin Dachs, Fa. Dorst
Diese Betriebsjubilare sind für 25- oder 40-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt worden. Foto: Martin Dachs, Fa. Dorst

Bad Kötzting.In großen Schritten geht das Jahr 2019 seinem Ende entgegen – Grund genug für die Firma Dorst Technologies, um eine die Generationen übergreifende Unternehmensfeier auszurichten. Eingeladen dazu waren diejenigen Mitarbeiter, die heuer in den Ruhestand eingetreten sind, die diesjährigen Betriebsjubilare sowie das „Jungvolk“, das 2019 erfolgreich seine Ausbildung beendet hatte. Eine besondere Note wurde der Zusammenkunft Freitag dadurch zuteil, dass sowohl Zugehörige der Unternehmenszentrale in Kochel am See als auch Kolleginnen und Kollegen des in der Pfingstrittstadt ansässigen Tochterunternehmens gemeinsam feierten.

Aus Kochel in den Bayerwald

Die Organisationsfäden für den Tag hatte das Bad Kötztinger Werk um Firmenbeirat Rudolf Kraus gezogen. Um 7 Uhr morgens machte sich die Delegation aus Oberbayern per Bus auf in den Bayerischen Wald, wo sie von den Bad Kötztingern herzlich in Empfang genommen wurde. Eine kleine leibliche Stärkung kam allen zugute, und im Zuge einer Betriebsführung konnten sich die geladenen Gäste ein persönliches Bild vom Tochterwerk machen.

Die in den Ruhestand gehenden Mitarbeiter mit Firmenbeirat Rudolf Kraus (l.) und Personalleiterin Veronika Jocher (4. v. r.)  Foto: Martin Dachs, Fa. Dorst
Die in den Ruhestand gehenden Mitarbeiter mit Firmenbeirat Rudolf Kraus (l.) und Personalleiterin Veronika Jocher (4. v. r.) Foto: Martin Dachs, Fa. Dorst

Mit Bussen startete die rund 75-köpfige Gruppe kurz vor 12 Uhr in Richtung Harlachberg bei Bodenmais. In der stilvoll dekorierten GutsAlm erwartete die Gästeschar zunächst ein Sektempfang. Rudolf Kraus hieß alle Azubis, Jubilare und Betriebsruheständler aus beiden Werken in Bad Kötzting willkommen. Einen besonderen Willkommensgruß entbot er Stephan Mest und Josef Spensberger von der Geschäftsleitung, Dr. Roland Menzel (F&E), Personalleiterin Veronika Jocher, Martin Dachs (Werkskleiter Bad Kötzting), Christian Klinger (Produktionsleitung Kochel), Florian Läantenhammer (Betriebsratsvorsitzender Kochel), Walter Gützlaff (Betriebsratsvorsitzender Bad Kötzting), sowie Peter Vogl (Fertigungsleitung Bad Kötzting). Kulinarisch mit einem Mittagsmahl verwöhnt, durften die Dorst-Zugehörigen nun zunächst das herrlich sonnige Spätherbstwetter auf dem Harlachberg genießen, und sich untereinander austauschen, bevor die Feier ihrem Höhepunkt entgegenging. „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind heute hier vereint“, freute sich Rudolf Kraus. Sowohl die in den wohlverdienten Ruhestand Eingetretenen als auch die Betriebsjubilare seien ein lebendiges Zeugnis für das Unternehmenscredo, dem gemäß Mitarbeiter möglichst in den eigenen Reihen gehalten werden sollen. Die Aus-und Weiterbildung im eigenen Unternehmen bilde die Basis für die Fachleute, die Dorst Technologies heute und morgen benötigt, und dafür stünden die diesjährigen Absolventen, die teils mit herausragenden Leistungen ihre Ausbildung beendet haben. Rudolf Kraus, Veronika Jocher und Josef Spensberger schritten zunächst zur Verabschiedung der Betriebsrentner, die teils ihr gesamtes Berufsleben, von der Lehrzeit an, bei der Firma verbracht haben. Einzeln wurde jedem von ihnen unter Übereichung eines Präsentkorbes für Zuverlässigkeit, Engagement und Treue gedankt. In den Ruhestand waren zu verabschieden – aus dem Werk Bad Kötzting: Monika Mühlbauer, Johann Baudrexl, Anton Obermaier, Wolfgang Neuberger, Alfred Huber, Frank Loritz, Karl Köppl, Karl Treimer; aus dem Werk Kochel am See – Klement Mauser, Ottilie Zahler, Peter Burkart, Markus Leiß, Herrmann Spanner, Benedikt Baur Hier die Absolventen 2019 – Werk Bad Kötzting: Florian Gmeinwieser, Daniel Dengscherz, Simon Lohberger; Werk Kochel am See – Andrea Mayr, Julia Eberl, Nikolaus Eberl, Leonhard Sam, Felix Heidl, Sebastian Stückl, Bernhard Bauer, Johannes Kriner, Toni Höpfl, Florian Seitner, Kilian Haas, Stefan Sporer.

Lange Jahre im Betrieb

  • Werk Bad Kötzting:

    Siegmund Raith, Markus Seidl, Gerhard Eiberger, Christian Weiß, Helmut Sobotta, Stephan Seidl, Michael Schmuderer, Josef Zistler, Klaus Schreckinger (alle 25 Jahre)

  • Werk Kochel am See:

    Richard Fleissner und Horst Steininger (je 40 Jahre); Kerstin Reitinger, Markus Brunner und Ulrich Schmidbauer (je 25 Jahre)

Urkunden und Geldpräsente

Über Dank bekundende Worte, verbunden mit dem Wunsch, dem Unternehmen weiter die Treue zu halten, durften sich diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen, die seit 25 oder 40 Jahren der Firma angehören. Neben je einem Geschenkkorb wurden ihnen je eine IHK-Urkunde sowie je ein Geldpräsent zuteil. Damit sie für die Fahrten zur Arbeit und wieder zurück gut gerüstet sind, bekamen die erfolgreichen Azubis aus verschiedenen Berufssparten je einen Gutschein für ein ADAC-Fahrsicherheitstraining. Die gelungene Feier zum Jahresende, die von den „Lamer-Winkl-Sängern“ eine musikalische „Umrahmung“ erhielt, klang mit dem gemütlichen Beisammensein in den frühen Abendstunden aus. (khp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht