MyMz
Anzeige

Lohberg

„Win Guys“ überzeugen mit der zweiten CD

Die soeben erschienene Platte der „Win Guys“ setzt sich mit Lebensfreude und den Launen des Lebens auseinander.

Die „Win Guys“ ernteten bei der CD-Präsentation viel Applaus. Foto: kfl
Die „Win Guys“ ernteten bei der CD-Präsentation viel Applaus. Foto: kfl

Lohberg.Die Band stellte die Live-CD im Gasthof „Zum Enzian“ vor. Die Songs von Komponist Alis Kollmer, die von Zusammenhalt, Miteinander und Liebe handeln, kamen beim Publikum bestens an. Die zweite CD, die als die schwerste gilt, war für Komponist Alis Kollmer, der 15 der 16 Titel alleine schrieb, eine Herausforderung. Er bezeichnete es aber als „mega Erfahrung“.

Zuletzt präsentierte das Trio aus dem „Wingei“ nicht ausschließlich die Neuerscheinung, sondern unterhielt mit ihrem gesamten Repertoire. Auch Christian Neumeier schnappte sich wieder ein Notenblatt und komponierte den „Entschleuniger“, ein Song zum Herunterkommen von der digitalen Welt und ihrem Termindruck. Geschmunzelt durfte bei der klasse Tanznummer „Bavarian Lover“ werden, bei der die Musiker nach den besten, treuesten Männern und Liebhabern Ausschau hielten. Keine Frage, das waren die kernigen Kerle aus dem Bayernland. Eine glatte Liebeserklärung hat Alis Kollmer mit „SuperSexySaubers TeufelsWeib“ verfasst.

Zur Hochform lief Christian Neumaier mit der Mundharmonika bei „Win Guys City Blues“ auf. Beim Komponieren interessieren Alis Kollmer die Menschen. Etwas aus der Reihe tanzt der Titelsong der CD „Hey, a so a schoine Nacht“, der bei einer Probe in einer Nacht von den drei Akteuren aus dem Boden gestampft wurde. (kfl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht