MyMz
Anzeige

Unternehmen

WoidFit – Sport für Jung und Alt

Das Fitnessstudio des SC Wald ist die Eröffnung des Monats des WFV Wald.
Karin Hirschberger

Der Wirtschaftsförderverein Wald sowie Bürgermeister Hugo Bauer (2. v. l.) gratulierten zur Eröffnung des Monats. Foto: Hirschberger
Der Wirtschaftsförderverein Wald sowie Bürgermeister Hugo Bauer (2. v. l.) gratulierten zur Eröffnung des Monats. Foto: Hirschberger

Wald.Der Wirtschaftsförderverein (WFV) hat das neue Fitnessstudio des Skiclubs Wald zur Eröffnung des Monats ernannt. Wie bei der Firma des Monats wird das Mitglied mit Flyern und Plakaten im gesamten Gemeindegebiet unterstützt. Seit September hat das WoidFit geöffnet und freut sich seitdem über eine steigende Mitgliederzahl. Man sei sehr zufrieden, wie alles angelaufen ist, so Vorsitzender Bernhard Schneider. Leiter des Fitnessstudios ist der Abteilungsleiter Kraftsport, Günther „Kracher“ Salbeck, Vize-Weltmeister im Bankdrücken.

Seit 2010 gibt es den Skiclub Wald, noch im Herbst desselben Jahres wurde die Kraftsportabteilung gegründet. Die Idee dazu hatten Günther Salbeck und Ronny Schiegl schon als Jugendliche, als sie zusammen trainierten. Bei Schiegl zuhause wurde der erste Trainingsraum eingerichtet. Im Oktober 2014 zog man in Räumlichkeiten in der Regensburger Straße in Roßbach. Jetzt wagte der Verein den Umzug ins neue, größere Fitnessstudio in der Bahnhofstraße in Roßbach. Neun Trainerinnen und Trainer stehen bereit.

Dem SC Wald ist es wichtig, dass sich die Leute wohlfühlen und Spaß haben. Bereits im ehemaligen Gym haben 14-Jährige harmonisch neben 70-Jährigen trainiert. Man wolle Alt und Jung vereinen. Die Menschen im und ums Dorf sollen etwas davon haben. Man habe viel Herzblut reingesteckt, sind sich Salbeck und Schneider einig. Natürlich habe man auch die Hoffnung, dass sich vielleicht auch jemand für den Wettkampfkader findet und dieser vergrößert werden könnte.

Um im WoidFit trainieren zu können, muss man Mitglied beim SC Wald werden, der Jahresbeitrag beträgt 35 Euro, für Jugendliche unter 18 Jahren zehn Euro und für Senioren ab 60 Jahren 25 Euro. Dazu kommt eine monatliche Gebühr von 16,99 Euro. Wer sich noch bis Ende September für eine Mitgliedschaft entscheidet, zahlt dieses Jahr nur 10,99 Euro monatlich. Es gibt auch einen Halbjahresvertrag von November bis April. Außerdem werden ab 18. September wieder Spinningkurse angeboten, für die kostet eine Zehnerkarte 40 Euro. Wenn ein Rad frei ist, können Mitglieder auch umsonst beim Spinning mitmachen.

Wer anfängt, im WoidFit zu trainieren, bekommt eine persönliche Beratung und ein kostenloses Probetraining. Außerdem wird ein Muskelfunktionstest angeboten und empfohlen, der ebenfalls kostenlos ist. Geöffnet ist Montag bis Sonntag von 9 Uhr bis 21 Uhr. Die betreuten Trainingszeiten sind montags, mittwochs, freitags und sonntags von 18 Uhr bis 21 Uhr. (rhi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht