MyMz
Anzeige

Feier

Zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen

Beim Faschingsausklang übernahmen die Kleinen das närrische Zepter im Luftkurort. Auch Süßigkeiten wurden verteilt.

  • Die kleinen Maschkerer durften sich immer wieder auf einen Bonbonregen freuen. FOTOS: RTO
  • Die Bürgermeisterin als Punkerin hatte für die Kleinen Süßigkeiten.

FALKENSTEIN.Was für ein Nachmittag! Eine riesige Schar kleiner Fastnachtsfreunde in Begleitung von Mama und Papa hat den Kinderumzug im Markt Falkenstein besucht. Denn seit jeher ist in Falkenstein der Faschingsdienstag fest in Kinderhand. Wie immer war die Stimmung prima, zumal Bürgermeisterin Heike Fries in Punker-Outfit bereits beim Treffpunkt Rathausparkplatz süße Leckereien an die Kids verteilte.

Pünktlich um 14 Uhr setzte sich ein langer Gaudiwurm in Bewegung, angeführt von der Blaskapelle Michelsneukirchen, die beim Zug durch die Marktstraßen wie immer für fetzige Unterhaltung sorgte. Zahlreiche Zuschauer, die den kunterbunten Umzug miterleben wollten, säumten dabei den Weg durch die Straßen.

An verschiedenen Haltestellen entlang der Umzugsstrecke hagelte es immer wieder Bonbons, Lutscher, Fruchtgummi und viele andere Süßigkeiten der Falkensteiner Geschäftswelt auf die kleinen Maschkerer herab, die die Naschereien eifrig aufsammelten.

Zurück im Gasthof „Schröttinger-Bräu“ ging das närrische Treiben munter weiter. Dort wartete auf die kleinen Maschkerer ein buntes Programm. Mit verschiedenen Spielen, Tänzen und Liedern war für die Kinder jede Menge geboten. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht