mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. April 2018 24° 1

Miltach

Zankl war Familienmittelpunkt

Mit 87 Jahren verstarb am vergangenen Dienstag nach einem arbeitsreichen Leben Franziska Zankl aus

Franziska Zankl starb mit 87 Jahren. Foto: privat

Miltach.der Herrnbrunnstraße. Mit den Angehörigen nahm am Freitag eine große Trauergemeinde beim Gottesdienst Abschied von der hochbetagten Miltacher Bürgerin. Sie wurde im Familiengrab an der Seite ihres Gatten Josef und des tödlich verunglückten Sohnes Alfons beigesetzt.

In seiner Predigt sagte der Geistliche, wir feiern die Eucharistie für Franziska Zankl. Gerade auch sie hat in ihrem Leben manche Mühsal ertragen müssen und in den zurückliegenden Monaten das Leid einer schweren Krankheit, bei der es keine Heilung mehr gab. Franziska Zankl, geborene Aich, erblickte am 22. Januar 1931 im Elternhaus in Obervierau bei Altrandsberg das Licht der Welt. Sie wuchs mit drei Brüdern auf. Am 27. Juli 1957 heiratet sie den Landwirt Josef Zankl aus Miltach. Ihr Leben lang arbeitet sie in der Landwirtschaft des Ehemannes mit. Acht Kindern hat sie das Leben geschenkt und erzogen. Als Mutter war sie immer der Mittelpunkt der Familie. Die 14-fache Oma und auch Uroma erhielt durch ihre Enkel viel Zuneigung. (kvg)

Beerdigung

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht