mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 18. Juli 2018 27° 3

Projekt

Zeigen, wie schön alles geworden ist

Die Stadt lädt am Donnerstag zu einem Spaziergang zu sanierten Gebäuden ein. In die darf auch ein Blick geworfen werden.
Von Petra schoplocher

Bei der Arbeit und dem Verschönern „erwischt“ haben Bürgermeister Markus Ackermann (Mitte) und Bauamtsleiter Rainer Röhrl Malermeister Zacharias Bücherl vor dem alten Kindergarten. Foto: Schoplocher
Bei der Arbeit und dem Verschönern „erwischt“ haben Bürgermeister Markus Ackermann (Mitte) und Bauamtsleiter Rainer Röhrl Malermeister Zacharias Bücherl vor dem alten Kindergarten. Foto: Schoplocher

Waldmünchen.Markus Ackermann schwärmt: „Alle Gebäude sind vorbildlich saniert“. Deswegen freut er sich, dass die Eigentümer der vier Häuser sich bereiterklärt haben, über ihre Projekte zu sprechen und einen Einblick zu gewähren. Diesen gibt es am Donnerstag, 21. Juni, bei einem „städtebaulichen Spaziergang“.

Der Waldmünchener Bürgermeister rührt gleich aus mehreren Gründen ordentlich die Werbetrommel für die Abendveranstaltung (Treffpunkt 18 Uhr am Marktplatz). Zum einen möchte er „Sanierern“ und den beteiligten Firmen die Wertschätzung entgegenbringen, die ihre Leistungen verdienen. Zudem sei der Stadtrundgang sowie die Gesprächsrunde zum Ausklang für all jene, die sich mit dem Gedanken an eine Instandsetzungsmaßnahme tragen, die ideale Gelegenheit, Fragen zu stellen und an Informationen zu kommen. „Schließlich wollen wir gerne Nachahmer akquirieren“, gibt Markus Ackermann zu.

Der städtische Bauamtsleiter Rainer Röhrl ergänzt, dass „wir einfach zeigen wollen, dass es funktioniert“. Im Falle des alten Kindergartens sogar noch mehr: Die Wohnungen, die dort entstanden sind, waren schnell vermietet, weiß Röhrl. „Die Rechnung geht auf.“ Der Bauamtsleiter freut sich, jetzt endlich auf Praxisbeispiele verweisen zu können.

Niederschwellige Veranstaltung

Hinter dem Spaziergang steht vor allem auch die Idee, eine niederschwellige Veranstaltung anzubieten, unterstreicht Bürgermeister Ackermann. Und so soll auch der Ausklang sein: Im Schwanenwirt steht ab 20 Uhr ein Erfahrungsaustausch an. Dort wird die Stadt die Fördermöglichkeiten für Sanierungen im Kernort vorstellen, die städtebaulichen Berater Peter Haimerl und Johannes Haslsteiner werden von ihrer Arbeit berichten.

Den ganzen Spaziergang über werden sich auch die beiden Waldmünchener Architekten Max Schneider und Yvonne Schrattenthaler anschließen, die alle vier Sanierungen geplant und begleitet haben. Auch die Immobilienbesitzer haben sich bereiterklärt, von ihrer Herangehensweise, ihrer Motivation und dem Ablauf der Arbeiten zu berichten und Fragen zu beantworten.

Zunächst wird der alte Kindergarten in der Stephanstraße angesteuert, in dem neue Wohnungen entstanden sind. Das alte Sudhaus in der Schulstraße ist das zweite Ziel, ehe es Einblicke und Informationen zum Ärztehaus in der Bahnhofstraße geben wird. Ein schön hergerichtetes Wohnhaus in der Unteren Bräuhausstraße ist das letzte Besichtigungsziel, ehe es zum Schwanenwirt geht.

Beratung im „Schwanenwirt“

Dieser Ort sei bewusst gewählt, sagt Markus Ackermann. Denn auch für dieses Gebäude wäre eine Sanierung wünschenswert, das mittlerweile geschlossene Gasthaus „wäre zu haben“. Außerdem wird Johannes Haslsteiner künftig dort die Beratungsgespräche führen, die bis vor kurzem im Cocobello stattgefunden haben.

Die Stadtverantwortlichen wollen den Spaziergang in einer Reihe mit den Vorträgen zur städtebaulichen Entwicklung und dem Projekt „Heimatloft“ sehen. Wie bei diesen geht es auch am Donnerstag um eine Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung. Denn die Altstadt habe viel zu bieten, unterstreichen Ackermann und Röhrl, die Hausbesitzern Mut machen möchten, eine Baumaßnahme anzugehen, oder auch Eigentümern, die mit einem Verkauf zögern, zu zeigen, welch Schmuckkästchen aus ihren Objekten werden können.

Wer sich für eine kostenlose Beratung (die Kosten trägt die Stadt) interessiert, kann sich an das Bauamt unter der Nummer (0 99 72) 3 07 32 wenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht