mz_logo

Region Cham
Montag, 28. Mai 2018 28° 1

Waldmünchen/Furth im Wald

Zu Gesprächen im Maximilianeum

Im Senatssaal des Maximilianeums wurde am späten Mittwochnachmittag in einem feierlichen Rahmen und

Die Gäste aus dem Landkreis nach der AusstellungseröffnungFoto: fkr

Waldmünchen.in Anwesenheit hochkarätiger Ehrengäste die Ausstellung „Setkání - Begegnungen“ eröffnet. Es handelt sich dabei um das grenzüberschreitende Projekt des in Furth im Wald geborenen und in Viechtach lebenden Herbert Pöhnl und Edmund Stern, das mit Fotos Begegnungen von Deutschen und Tschechen thematisiert. Eingeladen waren dazu auch Gäste aus Waldmünchen und Furth im Wald.

So wohnten der Veranstaltung auch Bürgermeister Markus Ackermann, Dr. Bernd Stautner, FFW-Vorsitzender Benjamin Schlegl, Johannes Eisenhart, Erika und Karl Reitmeier, die Projektleiterin des Aktionsbündnisses Cerchov plus, Ines Niedziella, Karin Stelzer vom Europe Direct-Büro Furth im Wald, der Vorsitzende des Freundeskreises Furth im Wald-Domažlice, Hermann Plötz, und Brückenbauer-Preisträgerin Masumi Böttcher-Muraki (ihr ist der Zen-Garten in Furth im Wald zu verdanken) bei. Das Waldmünchner Stadtoberhaupt nutzte die Gelegenheit, um mit der Landtagspräsidentin Barbara Stamm ins Gespräch zu kommen, die ja heuer der Ehrengast bei der Premiere des Trenck-Festspiels sein wird. Und Markus Ackermann versäumte es auch nicht, sich vom Botschafter der Tschechischen Republik, Tomáš Jan Podivínský die Visitenkarte geben zu lassen mit dem Hintergrund, diesen ebenfalls zum Trenck-Festspiel einzuladen. Der Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Hopp zeigte sich natürlich sehr erfreut darüber, dass zu der Ausstellungseröffnung auch Besucher aus seinem Landkreis gekommen waren und suchte mit ihnen das freundschaftliche Gespräch.

Der Leiterin des Centrums Bavaria Bohemia in Schönsee, Dr. Veronika Hofinger, hielt die Laudatio über Herbert Pöhnl und Edmund Stern, wobei sie deren vielfältige grenzüberschreitende Aktivitäten in der Vergangenheit beleuchtete. Beide wurden ja auch bereits mit dem Brückenbauer-Preis ausgezeichnet. (fkr)

Ausstellungseröffnung

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht