mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 19. April 2018 24° 1

Anerkennung

Zum Abschied ein Pfirsichbäumchen

Pater John dankt Harrlinger Pfarrgemeinderäten.

Kirchenpfleger Josef Peter, PGR-Sprecherin Ingrid Raab, Pater John und Diakon Peintinger überreichten die Obstbäumchen. Foto: kts

Harrling.Im Gasthaus Blasini fand am Mittwoch im Rahmen einer Feier die Verabschiedung von fünf langjährigen Mitgliedern des Pfarrgemeinderates Harrling statt, auf Einladung der Kirchenverwaltung, des Pfarrgemeinderates und von Pater John.

Im Namen des Pfarrgemeinderates bedankte sich Ingrid Raab bei Anna Kargl, die vier Jahre dem PGR angehörte; bei Martina Raab für ihre zwölfjährige Tätigkeit im PGR; bei Markus Lex, der ebenfalls vier Jahre im PGR mitarbeitete und auch bei Petra Ederer und in Abwesenheit bei Heidi Meindl, diese gehörten dem Gremium ebenfalls vier Jahre an.

„Ihr habt eure Talente auf vielfältige Weise im Pfarrgemeinderat, zum Wohle unserer Kirchengemeinde eingesetzt“, so Ingrid Raab, „dafür möchten wir euch ein herzliches Vergelt’s Gott sagen! Wir haben überlegt, womit wir euch eine kleine Freude bereiten könnten und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es etwas ganz besonderes sein soll, das nicht gleich vergänglich ist, damit ihr noch länger an eure Zeit im Pfarrgemeinderat erinnert werdet! Es soll ein Baum sein, war dann unsere Entscheidung!“

„Ein Baum kann Wurzeln schlagen“, sagte sie weiter in ihren Ausführungen, „so wie ihr im Glauben verwurzelt seid! Der Baum kann wachsen, so wie euer Glaube gewachsen ist, er kann blühen, so wie unser Pfarrleben durch eure Mithilfe aufgeblüht ist und er wird hoffentlich reiche Frucht bringen, damit ihr einmal die Früchte eurer Arbeit ernten könnt!“ Die Sprecherin wünschte den ausscheidenden Pfarrgemeinderäten alles Gute für deren weiteren Lebensweg und Gottes reichsten Segen. „Bleibt unserer Kirchengemeinde weiterhin als aktives Mitglied erhalten“, so ihre Bitte.

Anschließend ergriff Pater John das Wort, auch er richtete herzliche Worte des Dankes an die ausscheidenden Pfarrgemeinderatsmitglieder für deren Arbeit im Ehrenamt, las einen Dankes - Brief von Bischof Rudolf Voderholzer vor und überreichte ihnen in dessen Namen eine schöne Urkunde. Seine Bitte: „Bleiben wir weiterhin beisammen und arbeiten auch weiterhin zusammen“, was ihm gerne zugesagt wurde. Dankesworte richtete Pater John auch an Diakon Martin Peintinger für dessen vielseitige Arbeit in der Kirchengemeinde. (kts)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht