MyMz
Anzeige

Zwei neue Ministrantinnen

„Weltmission fängt bei uns selbst an“, sagte Dekan Ralf Heidenreich bei der Verabschiedung und Neuaufnahme der Ministranten in der Pfarrkirche Zell.
Sigismund Fuchs

Dekan Heidenreich (re.) mit den verabschiedeten Ministranten und den neu aufgenommenen Ministrantinnen (vorne) Foto: Fuchs
Dekan Heidenreich (re.) mit den verabschiedeten Ministranten und den neu aufgenommenen Ministrantinnen (vorne) Foto: Fuchs

Zell.Drei alt gediente Ministranten wurden verabschiedet. Es schmerze immer wieder, sagte der Pfarrer, „dass man die Jungen ziehen lassen muss“. Eine Urkunde und ein Buch waren Zeichen der Wertschätzung zum Beifall der Gläubigen. Als ein Zeichen des Glaubens wertete Heidenreich die beiden neuen Ministrantinnen, die sich bereiterklärten, sich einzubringen. Corinna Dummer und Emily Traidl erhielten von ihm den Segen, eine Urkunde und ein Präsent. Die Gläubigen applaudierten. (rsu)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht