MyMz
Anzeige

Runding

Abschluss eines lebhaften Vereinsjahrs

Am vergangenen Wochenende fand die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Volkstrachtenvereins „Chambtaler“ Runding im Vereinsheim statt.

Mitglieder wurden für 15, 25 und 60 Jahre Treue ausgezeichnet.
              
              Foto: Hastreiter
Mitglieder wurden für 15, 25 und 60 Jahre Treue ausgezeichnet. Foto: Hastreiter

Runding.Dazu konnte der Vorsitzende Willi Dworschak 36 Mitglieder begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Max Mühlbauer und Rundings ersten Bürgermeister Franz Piendl. Nach dem Totengedenken folgten die Berichte der Vorstandschaft. Den Anfang machte Schriftführer Martin Hastreiter. Er berichtete über die letzte Jahreshauptversammlung und die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahrs. Außerdem über die Mitgliederzahlen. Derzeit hat der Verein 262 Mitglieder.

Der stellvertretende Vorsitzende Stefan Müller ließ einige Höhepunkte des letzten Vereinsjahres Revue passieren. Zum Beispiel berichtete er über den Vereinsausflug nach Bayreuth und das traditionelle Kirtabaumaufstellen. Auch beim Bürgerfest anlässlich der 900-Jahrfeier der Gemeinde Runding war der Verein mit allen Musik- und Tanzgruppen dabei. Zusätzlich organisierten und betreuten die Trachtler die Kinderbelustigung auf dem Dorfplatz. Im Herbst – beim „Tag der Regionen“ – konnten die „Chambtaler“ sich ein weiteres Mal präsentieren und sich außerdem bei der Verpflegung der zahlreichen Besucher einbringen.

Die Vortänzerin Gabi Wittmann sprach über die fünfzehn abgehaltenen Tanzproben, die Vereinsabende sowie die Auftritte der Tanzgruppe. Julian Mühlbauer gab die Aktivitäten der Kinder- und Jugendgruppen bekannt. Bei zahlreichen Gruppenstunden und den Auftritten sowie bei einem Zeltlager war der Trachtlernachwuchs eifrig dabei. Genauso wie bei der Rundinger Ferienfreizeit. Willi Dworschak bedankte sich bei der Jugendleitung bestehend aus Magdalena Müller, Julian Mühlbauer und Lukas Neumeier für ihr enormes Engagement.

Stellvertretend für den Musikleiter Manfred Wensauer berichtete Heidi Schiedermeier über die Gesangs- und Instrumentalgruppe. Besonders ging sie auf den Gottesdienst am 1. Mai auf dem Haidstein, den Kirchweihgottesdienst und die gut besuchten Adventssingen in Runding und am Lamberg ein. Willi Dworschak gab anschließend die Termine für das neue Vereinsjahr bekannt, u.a. die Markusprozession zum Haidstein, den Kirta und die Beteiligung am Volksfestumzug in Cham. Im laufenden Vereinsjahr ist auch angedacht, einen Tanzkurs für Zwiefache abzuhalten und eine Veranstaltung für die Kinder- und Jugendgruppe durchzuführen. Als Ausflugsziel schlug er eine Fahrt zum Kloster Weltenburg und den Besuch von Regensburg vor. Der erste Bürgermeister Franz Piendl lobte die Aktivitäten des Vereins im Allgemeinen und im Besonderen beim Bürgerfest 2018.

Für 15-jährige Mitgliedschaft bei den „Chambtalern“ wurde Lisa Bauer ausgezeichnet, Martin Wittman für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Heidi Schiedermeier konnte die Medaille für 60-jährige Vereinstreue entgegennehmen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht