MyMz
Anzeige

Weiding/Neumühlen

Anna Preiter feierte ihren 85. Geburtstag

Am Tag der Adventsfeier der Senioren im Pfarrsaal Arnschwang feierte Anna Preiter aus Neumühlen ihren 85.
Andreas Engl

Die Jubilarin Anna Preiter (2. v. re.) mit einigen ihrer vielen Gratulanten: Bürgermeister Daniel Paul (re.), Pfarrer Joseph Kata (li.) und Pfarrgemeinderätin Irene Kolbeck Foto: Andreas Engl
Die Jubilarin Anna Preiter (2. v. re.) mit einigen ihrer vielen Gratulanten: Bürgermeister Daniel Paul (re.), Pfarrer Joseph Kata (li.) und Pfarrgemeinderätin Irene Kolbeck Foto: Andreas Engl

Weiding.Geburtstag. Sie tat dies zusammen mit den Senioren aus Arnschwang und Walting. Viele Glückwünsche nahm sie entgegen. Zu den Gratulanten zählten Pfarrer Joseph Kata, Pfarrgemeinderätin Irene Kolbeck und Bürgermeister Daniel Paul. Bei weihnachtlicher Musik und guter Unterhaltung wurde es ein gemütlicher Nachmittag. Der Auhof-Bauer Karl Schreiner brachte sogar ein persönliches Ständchen mit. Und der jüngste Enkel Moritz schaute den ganzen Nachmittag auf seine Oma. Die Jubilarin, eine geborene Mückl, erblickte 1934 in Blätterberg das Licht der Welt. Sie besuchte die Volksschule in Furth und packte in der elterlichen Landwirtschaft mit an. Ein Bruder und eine Schwester sind schon gestorben, drei Geschwister sind noch am Leben. Erst später erlernte Anna Preiter Herrenschneiderin bei der Firma Späth. Nach der Anstellung bei Konfektion Selbach in Furth verschlug es sie ins Rheinland. Doch bald zog es sie wieder nach Ostbayern, nicht zuletzt auch deshalb, weil sie aufgrund ihres Berufs daheim gebraucht wurde. Ihren Ehemann Josef Preiter aus Neumühlen heiratete sie 1969 im Standesamt Nößwartling bei Bürgermeister Mühlbauer. Vor Gott besiegelten die beiden ihren Ehebund in der Pfarrkirche Arnschwang. Heute gehören Tochter Regina sowie die Enkel Maximilian, Andrea und Moritz mit zur Familie, die ihrer Oma stets eine große Freude sind. Nach der Hochzeit wurde das Eigenheim in Neumühlen fertiggestellt. Später hat Schwiegersohn Günther in unmittelbarer Nachbarschaft für die Familie ein neues Haus errichtet. Im November 2012 musste Anna Preiter Abschied nehmen von ihrem Ehemann Josef. Seit Jahrzehnten schon ist Anna Preiter beim Frauenbund Walting treues Mitglied. (fea)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht