MyMz
Anzeige

Die Schatzmeisterin lud zu Schießen

Inge Zisterer ist seit fast vier Jahrzehnten Kassier bei den Grenzwaldschützen. Da wurde zum 60. groß gemeinsam gefeiert.

Die taufrische Sechzigern Inge Zisterer mit Blumenstrauß mit Bild die Gewinner des Geburtstagsschießens, darunter Ehemann Heinz, Tochter Regina und Sohn Christian. Foto: kbi
Die taufrische Sechzigern Inge Zisterer mit Blumenstrauß mit Bild die Gewinner des Geburtstagsschießens, darunter Ehemann Heinz, Tochter Regina und Sohn Christian. Foto: kbi

Eschlkam.„Es lebe unsere Schatzmeisterin Inge drei Mal: Hoch, hoch, hoch“, so klang es, als Inge Zisterer am Samstag ihren 60. Geburstag mit den Jägershofer Grenzwaldschützen feierte. Das Geburtstagskind lud neben ihrer Familie – ihre „Schützenfamilie“ – zum Geburtstagsschießen und zugleich zur Geburtstagsfeier ins Schützenheim ein.

Schützenmeister Josef Zierhut und sein Stellvertreter Thomas Lobermeier gratulierten Inge Zisterer und wünschten ihr alles erdenklich Gute, Gesundheit und weiter viel Energie und überreichten ihr ein Geschenk und ein Blumenarrangement verbunden mit den besten Dank für ihre 38-jährige vorbildliche Kassier-Tätigkeit.

Die Kartler-Runde hatten sich für ihre tolle „Geburtstag-Verserlschreiberin“ getroffen, um für ihre Inge auch ein „Verserl“ zu dichten. Damenleiterin Rita Baumann brachte alles aufs Papier und erfreute damit Geburtstagskind und Gäste: „Liebe Inge, heit is dein 60igster Geburtstag, zudem wir Dir alles erdenklich Guade und stets guade Koart’n wünschen. So ham’s aa ghört, dass de Inge a ganz a begeisterter Fußball-Fan ist. Dazu gibt’s a Gerücht, dass sie bei WM- und Bayernspielen mit voller Fanmontur vorm Fernseher sitzt und si sich do voll einesteigert.“

Die Sieger

  • 1.:

    Franz Riederer, 10,3-Teiler

  • 2.:

    Heinz Zisterer, 35,2-Teiler

  • 3.:

    Christian Zisterer, 59,7-Teiler

  • 4.:

    Melanie Zisterer, 78,3-Teiler

  • 5.:

    Regina Zisterer, 80,65-Teiler

  • Jugendschützen:

    1. Sophie Mühlbauer, 72,0-Teiler, 2. Elina Brandl, 137,0-Teiler, 3. Lisa Zisterer, 168,0-Teiler, 4. Sarah Mühlbauer, 202,0-.Teiler, 5. Laura Schreiner, 368,9-Teiler, 6. Jasmin Mühlbauer 554,6-Teiler (kbi)

Dazu gebe sie alles für den Schützenverein bei dem sie seit fast vier Jahrzehnten die Kasse verwalte, die immer auf den Cent genau stimme. Außerdem kaufe sie in all den Jahren die Preise für die Gewinner ein. Als gelernte Bankkauffrau hätte der Verein keine bessere „Finanzministerin“ bekommen können. „Wos d’Inge gern duad, is Koart’n spiel’n. Akribisch wird do da Spielblock vorbereitet, mit selbst gemalten zum Tag passenden Bildern, aa wenn die Saisonabrechung für d’Inge, Gabi und d’Rita meist a Grund für an ausgwochsna Kartnblues war, lassn se de Damen de Freid dro net nehma, Denn, wos de vier in dene Stunden zum locha, bledl’n und für a gaudi ham, is für die des Schönste und is dazuo g’sund.“ In diesem Sinne wünschte Rita Baumann weiter „ais Guade“, und dass sie alle vier noch so manche Runde zocken können. Für Inge Zisterer steht ihre Familie über allem, die drei Kinder und die beiden Enkel besonders. Schützenmeister Josef Zierhut nahm später die Preisverleihung vor und bedankte sich bei Inge Zisterer, die anlässlich ihres 60. Geburtstages alle Preise gespendet hatte. Das Geburtstagschießen wurde mit einem dreifachen Schützenheil auf sie und die Gewinner beendet. (kbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht