MyMz
Anzeige

CP-Fussball

Mit dem Party-Bus zurück ins Hotel

Das 2:1 gegen Australien löste Jubelstürme aus und lockerte das Bier-Verbot. Gegen Irland geht es ums „persönliche Gold“.
Von Christian Eidenhardt

Christian Eidenhardt bejubelt sein 1:0 gegen Australien. Foto: Ralf Neumann
Christian Eidenhardt bejubelt sein 1:0 gegen Australien. Foto: Ralf Neumann

Cham.16. Juli 2019: Nach dem 2:1 gegen Australien ging es im Partybus erst einmal ins Hotel. Wir haben gesungen und gefeiert nach diesem historischen Erfolg – und die gute Stimmung zum Mittagessen mitgenommen. Danach stand die obligatorische Ruhepause auf dem Programm – die „Höhle 206“ mit Pascal Odrich und Christian Eidenhardt hat wieder ausgiebig geschlafen.

Im Anschluss waren wir zum Stretching und Auslockern und zum individuellen Training im Fitnessstudio. Ausgehen auf dem Laufband bei fünf oder sechs Stundenkilometern oder ein paar Sachen für den Oberkörper... Alles aber im regenerativen Bereich!

Klare Halbfinals

Ein Chamer bei der Fußball-WM

Um 19 Uhr gab es Abendessen. In der Folge war es uns freigestellt, was wir machen. Der eine Teil des Teams ist wieder aufs Gelände gefahren, um sich die Halbfinals der A-Runde, Ukraine gegen Brasilien und Russland gegen England, anzusehen. Der andere Teil, neun Mann etwa, hat sich das Ganze hier im Zimmer angeschaut – soweit der Live-Stream hier übers W-Lan möglich war. Wir durften heute ausnahmsweise nach dem Erfolg gegen Australien auch ein Bierchen trinken und haben zwei Mitspieler losgeschickt, die im Supermarkt die Getränke geholt haben.

Die Ukrainer haben – gewohnt lässig – 3:0 gewonnen und das souverän zu Ende gespielt. Auch die Partie Russland gegen England (3:0) war eine maustote Geschichte: Das Team von der Insel war ohne Chance. Und so heißt es wieder einmal bei einem Finale der CP-Geschichte: Russland gegen Ukraine!

Das Turnier-Ende naht

Für uns geht es am Donnerstag – das Spiel ist um 19.10 Uhr angesetzt – im Finale der B-Runde gegen Irland um unsere persönliche Gold-Medaille. Platz neun ist unser Ziel! Langsam neigt sich das Turnier also dem Ende entgegen – aber wir sind es noch nicht. Wir wollen noch einmal alles reinwerfen!

Alle Teile von Christian Eidenhardts WM-Tagebuch finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht