MyMz
Anzeige

CP-Nationalteam

Eides Einsatz steht nichts mehr im Weg

Christian Eidenhardt, Fußball-Jugendleiter des ASV Cham, startet ins Abenteuer EM. Für uns berichtet er aus den Niederlanden.
Von Christian Eidenhardt

Ankunft in den Niederlanden: In Zeist sind alle zehn EM-Teams auf dem Gelände des niederländischen Fußballverbands KNVB untergebracht. Dort bestreiten sie auch ihre Partien. Foto: Christian Eidenhardt
Ankunft in den Niederlanden: In Zeist sind alle zehn EM-Teams auf dem Gelände des niederländischen Fußballverbands KNVB untergebracht. Dort bestreiten sie auch ihre Partien. Foto: Christian Eidenhardt

Cham.Samstag, 21. Juli 2018:

Wir hatten heute um 8 Uhr Aktivierung und sind eine etwas größere Runde gelaufen. Danach war Frühstück. Am Vormittag hatten wir eine Trainingseinheit mit sehr viel Kräftigung und Koordination und einigem im taktischen Bereich. Anschließend haben wir beim SSV Elspe zu Mittag gegessen. Danach ging es in den Ferienhof Rüßmann zurück. Im Anschluss sind wir mit David Meiworm, das ist unser Physio, der auch hier aus der Gegend stammt, zwei Stunden gewandert und hatten richtig viel Spaß mit den Walkingstöcken.

Außerdem haben wir seine Einrichtung, sein THERAfit in Lennestadt, sein Fitnessstudio mit den Praxisräumen, besichtigt. Danach ging es zur Überraschung noch einmal zur Familie Meyer, zu den Eltern von Kapitän Robin Meyer. Wir haben uns für die Unterstützung und die Verpflegung bedankt und eine Kleinigkeit überreicht.

Um 22 Uhr war Bettruhe, weil es am nächsten Morgen gleich weitergehen sollte mit Aktivierung und Frühstück. Danach geht es ab nach Holland!

Ein Chamer bei der Fußball-EM

Sonntag, 21. Juli 2018:

Eide scherzt mit seinem Mitspieler Gordon Litinski im Presseraum - mit gespielt wichtiger Miene fürs Bild Foto: Christian Eidenhardt
Eide scherzt mit seinem Mitspieler Gordon Litinski im Presseraum - mit gespielt wichtiger Miene fürs Bild Foto: Christian Eidenhardt

Ein langer Tag geht zu Ende. Um 7 Uhr war heute Aktivierung, um 8 Uhr gab es Frühstück. Um halb neun sind wir losgefahren Richtung Holland. Um 12 Uhr haben wir den KNVB-Campus, das Gelände des niederländischen Fußballverbands, erreicht. Natürlich haben wir erst einmal das Gelände begutachtet. Es ist alles dekoriert und für die Europameisterschaft vorbereitet. Die Plätze sind genial! Nach dem Mittagessen ging es los mit der Klassifizierung. Das war sehr, sehr anstrengend und hat fast zwei Stunden gedauert. Du wurdest untersucht und musstest verschiedene Übungen machen, wurdest vermessen, musstest laufen und Reaktions- und Gleichgewichtstests machen, mal mit, mal ohne Ball.

Ich wurde letztlich mit einer 2 klassifiziert, womit wir auch gerechnet und worauf wir auch gehofft hatten. Somit steht einem EM-Einsatz nichts mehr im Weg. Ich bin durchgekommen, ich bin bestätigt und jetzt offizieller EM-Spieler. Der Rundgang durchs Hotel hat gezeigt: Die Zimmer sind richtig gut. Da fehlt es uns an gar nichts. Ab diesem Montag startet dann die Vorbereitung auf die EM. Unser erstes Spiel ist am Mittwoch gegen die Niederlande.

Alle Teile von Eides EM-Tagebuch lesen Sie hier

Auch bei den anderen Jungs war alles so, wie wir es erwartet haben. Die Klassifizierung war sehr, sehr hart. Der eine oder andere, dem man nicht so viel ansieht, musste da durchaus bissl härter und länger ran. Aber: Letztendlich waren wir alle zufrieden. Es ist niemand rausklassifiziert worden, das ist die Hauptsache! Jetzt sind wir mit einem guten Kader dabei und wollen Richtung Premiere am Mittwoch noch gut trainieren. Wir freuen uns alle, wenn es endlich losgeht.

Vor dem Schlafengehen musste ich heute noch einmal zu unserem Physio. Der musste mich behandeln, weil im Kopf- und Oberkörperbereich bei mir doch sehr viel verkrampft war. Er hat mich aber wieder ordentlich hergestellt. Ich sollte morgen wieder fit sein.

Nochmal kurz zur Erklärung: Für die CP-Spieler gilt eine festgelegte Klassifikation, die eingehalten werden muss. Es muss immer mindestens ein Aktiver mit der Klassifikation FT 1 auf dem Feld stehen. Und: Es darf höchstens ein Sportler mit der Klassifikation FT 3 spielen. Ich selber habe bei der Vorklassifizierung in Deutschland den Status FT 2 erhalten.

Einen großen Bericht zum Start von Christian Eidenhardt ins Abenteuer EM lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht