MyMz
Anzeige

CP-Fußball

„Wir können Einzigartiges schaffen“

Zwei Siege gegen Irland und Dänemark – und die deutsche Nationalmannschaft hätte den Sprung ins EM-Halbfinale geschafft.
Von Christian Eidenhardt

„Wir können Deutschland im CP-Fußball auf eine andere Ebene bringen“, sagt Christian Eidenhardt vor dem Spiel gegen Irland, warnt aber auch vor dem starken Gegner. Foto: Eidenhardt
„Wir können Deutschland im CP-Fußball auf eine andere Ebene bringen“, sagt Christian Eidenhardt vor dem Spiel gegen Irland, warnt aber auch vor dem starken Gegner. Foto: Eidenhardt

Cham.28. Juli 2018:

Heute haben wir nach dem Sieg gestern „ausschlafen“ können. Nach dem Frühstück waren wir zur Regenerationseinheit im Schwimmbad. Wir haben uns gelockert, viel gescherzt und Gaudi gemacht. Vor dem Mittagessen haben wir uns das Spiel Russland gegen England angeschaut. Das war von der Qualität her schon brutal. Das war ein richtig gutes Spiel!

Freude nach dem 2:1 Sieg gegen Nordirland: Christian Eidenhardt (unten) herzt Kapitän Freddy Heinze. Foto: Eidenhardt
Freude nach dem 2:1 Sieg gegen Nordirland: Christian Eidenhardt (unten) herzt Kapitän Freddy Heinze. Foto: Eidenhardt

Nach dem Essen und der Mittagsruhe stand das Abschluss-Training auf dem Programm. Wir haben locker trainiert, aber trotzdem fokussiert. Denn morgen haben wir gegen Irland ein Endspiel. Wenn wir morgen, das Spiel wird um 12 Uhr angepfiffen, gewinnen sollten und am Montag auch Dänemark im letzten Gruppenspiel besiegen, wären wir im Halbfinale. Daran wollen wir aber noch gar nicht denken. Irland ist meines Wissens die Nummer fünf der Welt und ein starker Gegner. Das wird eine richtig harte Nummer.

Abends hatten wir noch einmal eine Besprechung, um auch noch einmal auf die Wichtigkeit dieses Spiels am Sonntag einzugehen. Und weil die Partie bereits mittags stattfindet, ist auch eine frühere Bettruhe angeordnet worden. Der Fokus ist jedenfalls da! Wir können etwas Einzigartiges schaffen! Wir können Deutschland im CP-Fußball auf eine andere Ebene bringen.

Im Trainingslager im nordrhein-westfälischen Elspe hatte die CP-Nationalmannschaft Besuch von einem Reporter des WDR. Für den Beitrag stand auch Christian Eidenhardt vor der Kamera. Er berichtete von seiner Hirnblutung, die er 2011 bei einem Hallenturnier erlitt, und seiner Freude am Fußball. Hier geht es zu dem gut dreiminütigen Video.

Alle Teile von Eides EM-Tagebuch lesen Sie hier

Ein Chamer bei der Fußball-EM

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht