MyMz
Anzeige

Ehre

Empfang für erfolgreiche TT-Spieler

Nach dem Aufstieg in die Landesliga durfte sich das Team ins Goldene Buch eintragen.
Hermann Schropp

Mit Sekt stießen Bürgermeister Stefan Baumgartner und die Tischtennisspieler (v. r.) auf den Aufstieg in die Landesliga an. Foto: Hermann Schropp
Mit Sekt stießen Bürgermeister Stefan Baumgartner und die Tischtennisspieler (v. r.) auf den Aufstieg in die Landesliga an. Foto: Hermann Schropp

Chamerau.Sensationelle Erfolge verdienen eine besondere Würdigung und einen Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde. Anlässlich des Aufstieg des FC Chamerau in die Landesliga Ost/Südost hieß Bürgermeister Stefan Baumgartner im Bürgerhaus die 1. Tischtennis-Mannschaft willkommen.

„Der Aufstieg“, so Abteilungsleiter Stefan Kurnoth, selbst Mitglied der Mannschaft, die aus Christoph Strobl, Wolfram Lippert, Marcus Peintinger, Christian Greisinger, Florian Piendl, Stefan Kurnoth und Tobias Schmatz besteht, „ist das Ergebnis von kontinuierlicher Arbeit, Zusammenhalt und Einsatzbereitschaft.“ Spieler, Abteilungsleitung, Hauptvorstandschaft und Fans hätten an einem Strang gezogen und „Wunderbares“ erreicht.

Bürgermeister Baumgartner sagte: „Es ist eine gute Tradition in Chamerau, dass bei herausragenden sportlichen Leistungen die Gemeinde die betreffenden Sportler bzw. Mannschaften mit einem kleinen Festakt auszeichnet. Der Aufstieg der 1. TT-Mannschaft sei ohne Zweifel eine herausragende Leistung. Baumgartner: „Ihr habt den Aufstieg und die heutige Auszeichnung wahrlich verdient, denn sportlicher Erfolg ist eine Gemeinschaftsleistung.“ Der Bürgermeister bescheinigte der Abteilung nicht nur eine hervorragende Saison, sondern außerdem eine herausragende Jugendarbeit. Wenn es die Zeit erlaube, werde er auch weiter bei den Heimspielen der Mannschaft vorbeischauen.

Höhepunkt am Samstagnachmittag war der Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde. Für ihr außerordentliches Engagement und besondere Leistungen überreichte ihnen Bürgermeister Baumgartner zusätzlich jeweils ein Präsent in Form eines Handtuches und eines eigens angefertigten FC Chamerau-Duschgels. Ein Sektempfang rundete den Ehrennachmittag ab. Direkt im Anschluss zog die Mannschaft ins Vereinsheim am Sportgelände auf der Insel weiter, um dort gemeinsam mit Fans, Mitgliedern und Gönnern des Vereins das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. (che)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht