MyMz
Anzeige

Fasching

Walderbachs Damen feiern Fasching

Die Band „Jack Point“ sorgte für Stimmung im Walderbacher Pfarrheim. Die Maskenprämierung war mit ein Höhepunkt.
Von Ulrike Niklas

Freundliche Teufelchen aus Kirchenrohrbach und Reichenbach Fotos: run
Freundliche Teufelchen aus Kirchenrohrbach und Reichenbach Fotos: run

Walderbach.Mit eigens verfassten G’stanzln begrüßte Frauenbund-Vorsitzende Erika Drexler die sehr zahlreich erschienenen Gäste im Pfarrheim Walderbach zum Frauenbund-Fasching und traf den richtigen Ton als Einstimmung für einen perfekten und ausgelassenen Frauenfasching, den die Band „Jack Point“ musikalisch umrahmte. Ja, ja, die Walderbacher Frauen und viele Gäste aus nah und fern verstehen es einfach (ohne männliche Begleitung), zünftig zu feiern, zu tanzen und gemeinsam Spaß zu haben.

Der Sultan mit Gefolge und die Quallen waren Sieger der Maskenprämierung.
Der Sultan mit Gefolge und die Quallen waren Sieger der Maskenprämierung.

Große Spannung gab es bereits zu Beginn, in welche ausgefallene und tolle Verkleidungen die Frauen wieder geschlüpft waren. Die Spannung wurde wie jedes Jahr mehr als erfüllt und sogar um ein hundertfaches übertroffen. So kam ein Sultan aus dem fernen Morgenland mit Gefolge und – man höre und staune – mit einem großen und einem kleinen Elefanten. Mit Pfauenfedern fächerte ein Diener dem Sultan stets frische Luft zu. Hellleuchtende Quallen fühlten sich im Pfarrheim sichtlich wohl. Die Weihnachtszeit endet bekanntlich an Lichtmess und so waren ein Weihnachtsbaum mit Präsenten, ein Christkind, Schneemännern, Weihnachtselfen, und ein Nussknacker im Pfarrheim vertreten.

Gelb regiert die Welt – und so strömten viele Emoji’s durch den Saal und die Tanzfläche. Kennt jemand noch das Spiel „Himmel oder Hölle“? Egal – in Walderbach war beides in Form von vielen Teufelchen und vielen Engerln vertreten, die Hosianna sangen und Aloisius dabei hatten. Zigeunerinnen sagten Glück voraus und Schornsteinfeger hatten viele Glücksboten dabei.

Es war ein Frauenfasching mit vielen lustigen Widersprüchen: süße Früchtchen und giftige Schwammerl, zwei Missen aus Walderbach, eine Gruppe „Alice im Wunderland“, feurige Spanierinnen, bunte Hippies aus der Flower-Power-Zeit. Doch eines hatten sie gemeinsam: Sie wollten alle zusammen feiern und Spaß haben. Nach der Maskenprämierung, bei welcher das Sultans-Gefolge und die Quallen als Sieger hervorgingen, stand auch einem Barbesuch nichts im Wege.

Die Tanzfläche war immer voll, denn bei den Klängen von Jack Point blieb keiner auf den Plätzen sitzen. Frontfrau Susanne begeisterte mit toller Stimme, gleich ob Tina Turner, AC DC oder Melissa Etheridge. Der Abend verging viel zu rasch und so wurde bis tief in die Nacht hinein gefeiert. (run)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht