MyMz
Anzeige

Bergwoche

Markus Mingo hält Vortrag

Der Bad Kötztinger Trailrunner ist an diesem Montagabend um 20 Uhr im Kolpinghaus Gast bei der Further Bergwoche.

Markus Mingo berichtet vom Trailrunning. Foto: Marco Felgenhauer
Markus Mingo berichtet vom Trailrunning. Foto: Marco Felgenhauer

Furth im Wald.Zur Further Bergwoche gibt es einen Vortrag mit Trailrunner Markus Mingo und eine geführte Mountainbike-Tour. Der König der Alpen heißt Markus Mingo. Der 38-Jährige zählt seit Jahren zur Elite der Trailrunner. Doch im September 2018 sorgt er mit seinem Sieg beim Transalpine Run (TAR) für Furore. Am Montag, 1. April, kommt er um 20 Uhr ins Kolpinghaus Furth und erzählt „Aus seinem Tourenbuch: Faszination Transalpine Run“. Der Eintritt ist frei.

257 Kilometer Distanz und 16 446 Höhenmeter gilt es in sieben Etappen von Garmisch nach Brixen zurückzulegen. Das bedeutet, sieben Tage am Stück eine läuferische Spitzenleistung zu liefern. Das glückt Markus Mingo. Zusammen mit seinem Partner, dem früheren DSV-Skirennläufer Hannes Namberum, dominiert er das Rennen und siegt nach sieben strapaziösen Tagen überragend. Damit feierte der Trailrunner aus dem Bad Kötztinger Team Gamsbock den größten Erfolg seiner Karriere. Mingo ist Mitglied der deutschen Nationalmannschaft.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht