MyMz
Anzeige

Unfall

200 Meter Trümmerfeld auf der B 85

Bei Cham Mitte stießen auf der Überholspur der B 85 am Samstagabend zwei Autos zusammen: zwei Verletzte und Totalschaden.
Von Johannes Schiedermeier

  • Zwei Verletzte, zweimal Totalschaden und 200 Meter Trümmerfeld waren die Bilanz eines Unfalles, der sich am Samstag, gegen 19.45 Uhr, nahe des B85-Knotenpunktes Cham-Mitte ereignet hat.Foto: Schiedermeier
  • Durch die Wucht des Aufpralles wurde aus dem Renault Clio die Vorderachse herausgerissen. Foto: Schiedermeier
  • Die Unfallstelle zog sich über 200 Meter hin. Foto: Schiedermeier

Cham.Die Wirkung des Aufpralls war so verheerend, dass die B 85 bei Cham Mitte am Samstagabend einem Trümmerfeld glich. Laut Zeugenaussagen war am Samstagabend bei starkem Regen eine 54-jährige Renaultfahrerin in Richtung Chammünster über den doppelt durchgezogenen Strich auf die Überholspur der Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte sie frontal gegen den entgegenkommenden Nissan einer 38-Jährigen, die in Richtung Cham-Mitte unterwegs war.

Der Aufprall war so heftig, dass aus dem Clio die Vorderachse herausgerissen wurde. Beide Fahrzeuge drehten sich um die eigene Achse und blieben jeweils auf der Gegenfahrbahn liegen. Die beiden Frauen konnten die Fahrzeuge wie durch ein Wunder selbst verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Chamer Krankenhaus gebracht.

Zur Reinigung der Fahrbahn musste eine Kehrmaschine des THW eingesetzt werden. Die Feuerwehr band auslaufende Flüssigkeiten und sperrte etwa zwei Stunden rund um die Unfallstelle alle Zufahrten total. Außerdem leuchtete sie die Unfallstelle aus, weil der Anstoßpunkt der beiden Autos trotz Zeugenaussagen auf der nassen Fahrbahn zunächst schwierig zu erkennen war. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Weitere Nachrichten aus der Region Cham finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht