MyMz
Anzeige

Leute

Andy Borg will ein Chamer werden

Der Musikantenstadl-Moderator und Schlagerstar sucht eine Bleibe fürs Alter in der Heimatstadt seiner Frau.
Von Ernst Fischer

So kennen ihn Millionen Fernsehzuschauer: Andy Borg als Moderator im Musikantenstadl. 2015 sagte er dort „Leise Servus“.
So kennen ihn Millionen Fernsehzuschauer: Andy Borg als Moderator im Musikantenstadl. 2015 sagte er dort „Leise Servus“. Foto: dpa

Cham.Ein Gerücht geht dringend durch die Stadt: Der berühmte Schlagerstar und Moderator im TV-„Musikantenstadl“ soll schon ein Grundstück in Cham-West gekauft haben, um dort ein Haus zu bauen. Andere sagen, dass er in dem neuen Zentrum Brunnendorf eine Wohnung nehmen will. Was ist da dran?

Andy Borg selbst haben wir nicht erreicht, um ihn zu fragen. Aber der Gedanke, dass es den Star der volkstümlichen Musikszene zu uns ziehen könnte, ist nicht abwegig. Der Mann hat Verwandtschaft hier. Seine Frau Birgit stammt aus Cham. 1999 hat er die Strobl-Tochter aus der Katzbacher Straße in Cham-West geheiratet.

So kennen ihn die Chamer: Andy Borg im Jahr 2005 bei einem Benefizikonzert in der Stadthalle. Der Schlagerstar ist mit Cham verbunden, weil von hier seine Frau Birgit (geb. Strobl) stammt.
So kennen ihn die Chamer: Andy Borg im Jahr 2005 bei einem Benefizikonzert in der Stadthalle. Der Schlagerstar ist mit Cham verbunden, weil von hier seine Frau Birgit (geb. Strobl) stammt. Foto: MZ-Archiv

Seitdem lässt Andy Borg sich immer wieder mal gerne bei uns sehen. Und er hat auch schon den einen oder anderen Auftritt gehabt – bei der Gartenschau 2001 zum Beispiel und bei Benefizkonzerten in der Stadthalle. Zuletzt stand der Name von Andy Borg bei uns groß in der Zeitung im Oktober 2013. Bei der Hochzeit seiner Schwägerin Michaela mit einem ASV-Fußballer hat er das Brautpaar eigenhändig zum Traualtar kutschiert. Und bei der Feier gab er natürlich auch eine Gesangseinlage.

Sein Herz hängt an Cham

Das zeigt: Das Herz von Andy Borg hängt an seiner Chamer Verwandtschaft. Das hat er uns schon einmal ganz privat gestanden. 2004 haben wir ihn zufällig im Bierzelt beim Chamer Volksfest gesehen – ganz inkognito in trauter Familien-Runde, neben seiner Frau Birgit und ihrer Schwester Michaela.

Und wissen Sie, wer sich damals eng umarmt mit der Michaela für unser Foto in Pose setzte? – Florian Silbereisen. Ja genau, dieser Silbereisen, der heute den Bildschirm auf den volkstümlichen Bühnen beherrscht und inzwischen mit Top-Star Helene Fischer turtelt! Damals war er gerade mit Michaela Strobl frisch verbandelt.

2004 – Dieses Quartett im Chamer Bierzelt war eine Story für die Regenbogenpresse in Deutschland. Andy Borg (li.) mit Frau Birgit Strobl und Florian Silbereisen mit seiner damaligen Freundin Michaela Strobl.
2004 – Dieses Quartett im Chamer Bierzelt war eine Story für die Regenbogenpresse in Deutschland. Andy Borg (li.) mit Frau Birgit Strobl und Florian Silbereisen mit seiner damaligen Freundin Michaela Strobl. Foto: ef/Archiv

Ein Traum für die Regenbogenpresse in ganz Deutschland: zwei Volksmusik-Stars und zwei Mädels aus dem Volk, noch dazu Schwestern! Wenn das keine Storys für die Goldenen Blätter sind! Zugegeben: Wir haben um das Foto vom trauten Familien- und Liebesglück damals im Bierzelt auch gebettelt. Und erst haben sich Andy und Florian mit Birgit und Michaela auch ganz spontan in Pose geschmissen.

Die Episode mit Florian Silbereisen

Aber später, draußen auf der Toilette, da hat mich auf einmal von links jemand mit dem Finger auf die Schulter getupft. – Florian Silbereisen – direkt vor der Pissoir-Rinne! Und dann hat er gebettelt: Ob ich auf das Foto in der Zeitung nicht verzichten könnte? Grade sei ihm eingefallen, dass er ja einen Exklusiv-Vertrag mit der B…-Zeitung habe. – Drei Jahre später war’s vorbei: Da durften wir von Florian und Michaela „exklusiv“ aus der B…-Zeitung lesen: „Wir haben uns immer noch lieb. Aber wir konnten es einfach nicht mehr ertragen, wie ein Ehepaar zusammenzuleben.“

Die Karriere des Andy Borg

  • Österreicher

    1960 wurde Andy Borg als Adolf Andreas Meyer in Wien geboren. Er ist gelernter Mechaniker

  • Sänger

    Bei einer Talentshow des ORF wurde er als Schlagersänger entdeckt. Hit-Beispiele: „Adios Amor“ oder „Arrivederci, Claire“

  • Musikantenstadl

    Ab 2006 moderierte Andy Borg als Nachfolger von Karl Moik den Musikantenstadl bis 2015.

  • Ehe

    Mit der Chamerin Birgit Strobl ist Andy Borg seit 1999 verheiratet. Beide leben in Thyrnau in der Nähe von Passau. Aus erster Ehe hat er zwei Kinder.

Zurück zur Chamer Verwandtschaft von Andy Borg: Thomas Strobl ist sein Schwager. Und er sagt was zu den Gerüchten um Umzugspläne von Andy Borg und seiner Frau nach Cham: „Sie haben weder ein Grundstück gekauft, noch eine Wohnung oder sonstwas.“ Aber: Man ist offenbar auf Suche. Darauf deuten auch unsere internen Informationen hin. Thomas Strobl bestätigt: Grundsätzlich tragen sich Andy Borg und seine Frau mit dem Gedanken, von ihrem heutigen Wohnsitz in der Passauer Gegend hierher umzuziehen. – „Wann und wie, das steht überhaupt noch nicht fest.“

Übrigens: Das Gerücht mit der Wohnung im neuen Brunnendorf-Center können wir uns nur so erklären: Thomas Strobl, der frühere Sparkassen-Mann, ist heute dort als Immobilienberater für den Bauherrn Matthias Altmann tätig.

Hier lesen Sie weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de auch über WhatsApp. Hier anmelden: https://www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht