MyMz
Anzeige

Chamer Ausstellung in Pilsen

Gemeinschaftsarbeiten der Gruppe SPUR aus dem Jahr 1965 werden in der Kulturhauptstadt ausgestellt. Vernissage ist am 31. März.

Ein Werk aus dem Malspiel: HP Zimmer, Mischtechnik auf Papier
Ein Werk aus dem Malspiel: HP Zimmer, Mischtechnik auf Papier Foto: Bildkunst Bonn

Cham.Das Museum SPUR aus Cham zeigt in Zusammenarbeit mit der Studien- und wissenschaftlichen Bibliothek der Region Pilsen in der Galerie im „Haus Europa“ in Pilsen die Ausstellung „Malspiel – Gemeinschaftsarbeiten der Gruppe SPUR aus dem Jahr 1965“. Die Ausstellung ist Teil des Begleitprogramms zu „Pilsen 2015 – Kulturhauptstadt Europas“.

Die Vernissage ist am Dienstag, 31. März, um 17 Uhr im Haus Europa. Das „Malspiel“ wird in Pilsen vom 1. April bis 26. April präsentiert und ist so auch während der „Bayerischen Kulturtage 2015“, die anlässlich des Kulturhauptstadtjahrs in Pilsen stattfinden, zu sehen.

Von einem Künstler zum anderen

Im April 1965 entstanden während eines „Malspiels“ der Gruppe SPUR (1957-1965) Gouachen und Collagen, die zu den letzten Gemeinschaftsarbeiten der Gruppenmitglieder Lothar Fischer, Heimrad Prem, Helmut Sturm und HP Zimmer zählen. Bei diesem Mal-Rundlauf, der Elemente des Spiels „Cadavre Exquis“ der Surrealisten aufgriff, reichten die Mitglieder der Gruppe Blätter im Format von 28x29 cm von einem zum anderen. Jeder der vier Künstler bearbeitete diese nach zuvor festgelegten Spielregeln.

Die Ausstellung

  • Ort

    Galerie des Haus Europa (Galerie Evropského domu), Platz der Republik 12 (Námestí Republiky 12), Pilsen (Plzen)

  • Öffnungszeiten

    Montag 13 bis 17 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 9 bis 12, 13 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 15 Uhr

  • Kulturtage

    Zum Abschluss der Bayerischen Kulturtage ist am Samstag, 25. April, und Sonntag, 26. April, von 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Der Initiator eines Blattes bestimmte, wann dieses aus dem Rundlauf ausschied, er durfte es zum Abschluss mit seinem Namen signieren. Die Ausstellung zeigt Blätter, die aus diesem Malspiel der SPUR hervorgingen sowie Zeitschriften und Manifeste der Gruppe SPUR. Die Blätter sind Leihgaben von Stadt Cham und Landkreis Cham sowie dem Kunstverein Museum SPUR e.V. sowie Leihgaben aus Privatbesitz.

Führung mit Kulturreferentin

Am Sonntag, 26. April, findet um 15 Uhr eine Führung mit Kulturreferentin Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx, Museum SPUR Cham, durch die Ausstellung statt. Der Eintritt in die Galerie Haus Europa ist frei. Veranstalter der Ausstellung sind die Studien- und wissenschaftliche Bibliothek der Region Pilsen und das von Stadt und Landkreis Cham getragene Museum SPUR Cham.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht