MyMz
Anzeige

Sport

Joey Kelly kommt nach Cham

Die Wirtschaftsjunioren holen den Ultra-Läufer am 18. April zu einem Vortrag ins Chamer Kino. Sein Thema lautet: „No Limits“.

Entschlossenheit im Blick: Joey Kelly macht so schnell keiner etwas vor. Warum nicht – das erzählt er bei der Bezirksveranstaltung der Wirtschaftsjunioren.
Entschlossenheit im Blick: Joey Kelly macht so schnell keiner etwas vor. Warum nicht – das erzählt er bei der Bezirksveranstaltung der Wirtschaftsjunioren. Foto: Management Joey Kelly

Cham.Wenn einer etwas über Extreme erzählen kann, dann er: Die Wirtschaftsjunioren holen am Montag, 18. April, Joey Kelly ins Chamer Kino. Der aus Fernsehsendungen wie stern TV bekannte Leistungssportler hält ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) im großen Saal der Cine-World seinen Vortrag „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“.

Ab sofort gibt es bei der IHK-Geschäftsstelle Cham (Badstraße 21) Karten für den Abend. Sie kosten 15 Euro und können unter der Telefonnummer (0 99 71) 31 08 20 bestellt werden. Da der Vortrag als offizielle Bezirksveranstaltung der Wirtschaftsjunioren Oberpfalz/Kelheim für das Jahr 2016 firmiert, kommen „nur“ rund 90 Karten in den freien Verkauf.

Joey Kelly, der im Sendeformat stern TV regelmäßig Freizeitsportler zur Verzweiflung bringt, die sich bei Ultraläufen an entlegenen Orten dieser Welt mit ihm messen, spricht in Cham über seinen eindrucksvollen Lebensweg. Seine Karriere als Unternehmer und Extremsportler ist und war geprägt von Ausdauer, Willen und Leidenschaft. Bislang absolvierte der 43-Jährige mehr als 40 Marathons, mehr als 30 Ultramarathons, neun Wüstenläufe und dreimal das Radrennen „Race Across America“ von der West- zur Ostküste der USA.

Einmal durch ganz Deutschland

Dazu kommen Iron-Mans sowie mehr als 100 Halbmarathons, Kurzdistanztriathlons und Kurzdistanzwettkämpfe. Kelly hält nach Angaben seines Managements bis heute mit acht Iron-Man-Triathlons innerhalb eines Jahres einen Rekord. In 17 Tagen und 23 Stunden durchquerte das frühere Mitglied der Kelly Family, der in den 1990er Jahren populären Sänger-Großfamilie, 2010 Deutschland von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze. Auf seinem 900-Kilometer-Fußmarsch – Kelly hatte kein Geld dabei – ernährte er sich von dem, was die Natur ihm gab.

Im Winter 2010/2011 bestritt er mit ZDF-Moderator Markus Lanz im deutschen Team den „Wettlauf zum Südpol“. In zehn Tagen legten die beiden eine Strecke von 400 Kilometern zurück – bei Temperaturen von bis zu minus 40 Grad Celsius. All das geschah 100 Jahre nach dem legendären Wettkampf zwischen Scott und Amundsen.

Signierte Gratis-CDs

2011 kehrte Kelly nach zehn Jahren zum „Badwater Run“, einem der härtesten Ultramarathons weltweit, zurück, um seine damalige Laufzeit von 55:08 Stunden über eine Distanz von 217 Kilometern zu verbessern. Mit 43:22 Stunden erreichte er damals sein ambitioniertes Ziel „spielend“.

Den Ausdauersport hatte Kelly, der in nahezu jedem schräg-spektakulären Sendeformat von Unterhalter Stefan Raab mitwirkte, einst als Ausgleich zu seiner Arbeit mit der Kelly Family begonnen. Seine Markenzeichen – auch darüber wird er im Chamer Kino sprechen – sind absolute Disziplin, Ehrgeiz und das Bewusstsein für seine Ziele. Kelly ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in der Nähe von Bonn.

Nach seinem Vortrag in Cham wird der Extremsportler Gratis-CDs signieren und für kurze Gespräche im Kino-Saal zur Verfügung stehen.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht