MyMz
Anzeige

Leben

So haben die Chamer Promis gespickt

Heute setzen Prüfungs-Schummler gerne auf Smartwatches und Handys. Doch auch früher war der Unterschleif druckreif.

Gespickt wird wohl schon genau so lange, wie es Prüfungen gibt. Foto: Friso Gentsch/dpa
Gespickt wird wohl schon genau so lange, wie es Prüfungen gibt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Cham.Immer wieder berichten Chamer Lehrer davon, dass Schüler heute gerne mal die Smartwatch oder das Handy als Mittel der Wahl zum Unterschleif nutzen. Der klassische Papier-Spicker scheint fast aus der Mode zu kommen. Dabei hat der ganzen Schüler-Generationen gute Noten beschert – oder manchmal auch ziemlichen Ärger. Acht bekannte Chamer haben uns erzählt, wie sie als Schüler gespickt haben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht