MyMz
Anzeige

Freizeit

Das Rötzer Bergfest ist abgesagt

Der Schwarzwihrbergverein reagiert auf die Wetterprognosen für Donnerstag. Eine Messe und Bewertung gibt es dennoch.
Von Martin Hladik

Die Bergmesse muss diesmal ausfallen, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche in Rötz statt. Archivfoto: Franz Bucher
Die Bergmesse muss diesmal ausfallen, der Gottesdienst findet in der Pfarrkirche in Rötz statt. Archivfoto: Franz Bucher

Rötz.Das Bergfest und die Bergmesse an Maria Himmelfahrt sind am Montag kurz nach 21 Uhr vom Schwarzwihrbergverein abgesagt worden. Statt der Bergmesse findet um 10 Uhr eine Messe zum Feiertag Maria Himmelfahrt in der Stadtpfarrkirche statt. Wer dennoch den Schwarzwihrberg besuchen will, die Berghütte hat zum Feiertag von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Absage des Bergfestes begründet der Schwarzwihrbergverein mit den schlechten Wetterprognosen für den Donnerstag. Nicht so sehr die angesagten Regenschauer, sondern insbesondere die niedrigen Temperaturen, ließen nur auf wenige Festbesucher hoffen. „Zur Bergmesse würden schon Leute kommen, aber wenn es so kühl ist, bleiben die Leute nicht“, erläutert Steffi Porsch, die sich beim Schwarzwihrbergvererin um die Pressearbeit kümmert, die Entscheidungsgründe. Vorausgesagt werden maximal 19 Grad und eine relativ geringe Niederschlagswahrscheinlichkeit.

Tradition

Neuer Wirt für die Berghütte

Nach langer Suche ist jetzt ein Wirt für den Schwarzwihrberg gefunden: Harald Grauvogl. Das war ein Zufall, sagt er.

Am späten Montagabend sei die letzte Möglichkeit gewesen, die eingeplanten Essensportionen – zum Beispiel rund 200 Portionen Schweinebraten – bei den Lieferanten abzubestellen. Eine Verlegung des Festes auf einen anderen Tag wird es nicht geben, weil das Bergfest traditionell mit Maria Himmelfahrt verbunden ist. Bleibt nur zu hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder ein schönes Bergfest mit der Bergmesse am Schwarzwihrberg geben kann.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht