mz_logo

Gemeinden
Samstag, 24. Februar 2018 3

Verkehr

Mit 106 km/h durch Eschlkam gerast

Ein Autofahrer hatte es in Eschlkam besonders eilig. Jetzt muss er dafür zwei Monate auf seinen Führerschein verzichten.

In Eschlkam und Schönbuchen „blitzte“ es. Symbolfoto: dpa

Eschlkam.Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Neumarkter Straße in Eschlkam waren 15 von 212 gemessenen Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Besonders eilig hatte es ein Autofahrer, der mit 106 Stundenkilometern statt der erlaubten 50 km/h gemessen wurde. Die Folgen: zwei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 280 Euro Geldstrafe. Auch auf der Staatsstraße 2138 in Schönbuchen wurde die Geschwindigkeit kontrolliert. Hier waren 52 der 335 gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs, es kommt zu vier Fahrverboten. Anstatt der erlaubten 60 km/h war der schnellste Fahrer hier mit 104 km/h unterwegs. Die Folgen: ein Monat Fahrverbot, 160 Euro Strafe und zwei Punkte in Flensburg.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht