MyMz
Anzeige

Event

Am 27. Juli steigt das Drachenseefest

Zum zehnten Geburtstag des Sees ist dort mit verschiedenen Veranstaltungen den ganzen Tag über einiges geboten.
Von Evi Paleczek

Am Drachensee wird gefeiert.
Am Drachensee wird gefeiert.

Furth im Wald.Der Drachensee wird heuer zehn Jahre alt, und am 27. Juli wird gefeiert. Mit einem Festakt am Vormittag beginnt ein ganztägiges Programm, das Bürgermeister Sandro Bauer und Touristinfo-Leiterin Lisa Kager bei einem Pressegespräch am Dienstagmittag im Rathaus vorstellten. Zehn Jahre Drachensee, da habe man allen Grund zu feiern, betonte Bauer. Es habe viele Hürden gegeben im Zuge seiner Entstehung, nun stelle das Gebiet aber einen Mehrwert für die Region dar. Der Drachensee sei ein Kleinod geworden, wo Natur und Tourismus in einem guten Einklang zusammen funktionierten. Der See sei erst zehn Jahre alt, wie es vor dieser Zeit dort aussah, könne man sich aber schon fast nicht mehr vorstellen, meinte der Bürgermeister.

Beginnen wird das Fest um 10.30 Uhr mit Grußworten von Ehrengästen auf dem Promenadenplatz. Mit dabei sein werden neben ihm unter anderem Landrat Franz Löffler und Josef Feuchtgruber vom Regensburger Wasserwirtschaftsamt, kündigte Bauer an. Ab 10.30 Uhr ist zudem für eine Verköstigung am See gesorgt. Der Segelclub übernimmt den Ausschank. Die DLRG wird grillen, der Fischereiverein bietet Steckerlfische an. Für Kaffee und Kuchen sorgt Micha Braun im Kiosk. Musik gibt es von 13 bis 18 Uhr von Josef Fischer und Karel Poklop.

Führungen im Kombibauwerk

Um 11 Uhr findet eine Yoga-Schnupperstunde mit Erika Duschner beim Kunstwerk „Mythos Drache“ statt, um 11.30 Uhr startet eine Radtour um den See. Von 13 bis 17 Uhr bietet der Segelclub kostenloses Schnuppersegeln an, von 13 bis 15 Uhr ist die Fliegende Nanny zum Kinderschminken vor Ort. Um 14 Uhr wird es mit Zauberer Roderich magisch, um 15 Uhr beginnt ein Volleyballturnier der Volleyball-Abteilung des Turnvereins. Drachenseeexperte Heribert Mühlbauer bietet um 16 Uhr eine naturkundliche Führung um den See an. Der Fischereiverein wartet mit einem Schnupperangeln für Kinder und Jugendliche auf. Die DLRG ist mit Funballs und Kanus vor Ort.

Von 13 bis 17 Uhr können Kinder an einer Drachenseerallye mit Entdeckerquiz und Aktivstationen teilnehmen. Die Betreuung übernehmen Naturparkrangerin Julia Hetzel, die DLRG, der Fischereiverein, die Touristinfo Eschlkam und die Jugend-Feuerwehr. Zur Belohnung gibt es eine Urkunde und einen Preis.

Das Wasserwirtschaftsamt Regensburg beteiligt sich am Fest mit einem Tag der offenen Tür in Betriebsgebäude und Kombibauwerk. Dort gibt es eine Fotoausstellung zum Hochwasserspeicher Drachensee und um 11, 13 und 15 Uhr jeweils etwa 20-minütige Vorträge zu Bau und Betrieb des Sees. Führungen im Kombibauwerk finden um 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr statt.

Ausstellung bis Sonntag

Wenn es regnet werden Pavillons für Festakt und Versorgungsstationen aufgestellt, sagte der Bürgermeister. Ausstellung, Vorträge und Führungen in Betriebsgebäude und Kombibauwerk können ebenfalls stattfinden. Verschoben wird die Veranstaltung nicht.

Noch bis Sonntag läuft im Alten Rathaus die Fotoausstellung „Zehn Jahre Drachensee Furth im Wald“ von Heribert Mühlbauer. Geöffnet ist dienstags und donnerstags von 16 bis 18 sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht