MyMz
Anzeige

Furth im Wald

Einweihung des Fischlehrpfads am Drachensee

Der Fischereiverein Furth im Wald lädt am Samstag und Sonntag zu seinem 60. Fischerfest auf das Vereinsgelände am Pastritzweg ein.

Beim Fischerfest in Furth im Wald gibt es am Wochenende auch Steckerlfisch.Symbol Foto: Ettmeier
Beim Fischerfest in Furth im Wald gibt es am Wochenende auch Steckerlfisch.Symbol Foto: Ettmeier

Furth im Wald.Aus der Fischküche gibt es wieder zahlreiche Fischspezialitäten, aus der Grillhütte Steckerlfische, heuer erstmals neben den köstlichen Makrelen auch Forellen auf Holzspießen gegrillt.

Beginn ist am Samstag um 15 Uhr zuerst am Drachensee mit der offiziellen Einweihung des neu angelegten Fischlehrpfads. Das Fischerfest beginnt dann um 16 Uhr am Vereinsgelände beim Fischerstüberl. Um die Wartezeiten bei der Fischküche so gering wie möglich zu halten, gibt es kleinere Brotzeiten, wie letztes Jahr bereits bewährt, in der Almhütte. Erstmals werden auch Bratwurstsemmeln angeboten, damit für die Kinder auch etwas dabei ist.

Zum Ausschank kommt das süffige „Herzogauer“-Bier. Beim Fischerfest läuft heuer erstmals eine Tombola der Fischerjugend. 1. Preis ist ein Gutschein für das Gasthaus Schönblick am Hohenbogen für eine Übernachtung in der Himmelssuite mit Vier-Gänge-Abendmenü und Frühstück für zwei Personen im Wert von 280 Euro sowie weitere hochwertige Preise. Die Fischerjugend bietet die Lose beim Fest an. Auslosung ist dann am Sonntag gegen 14.30 Uhr. Ein weiterer Höhepunkt ist das Grenzland-Hegefischen am Sonntag von 6 bis 10.30 Uhr im Drachensee.

Startkartenausgabe hierfür ist am Samstag von 19 bis 21 Uhr im Fischerstüberl für Gastfischer und Vereinsmitglieder gegen Vorlage eines gültigen Fischereischeins. Die Preisverleihung mit vielen hochwertigen Sachpreisen findet am Sonntag um 14 Uhr statt. Die Ausschreibung ist auf der Homepage des Fischereivereins unter www.fischereiverein-furth-im-wald.de einsehbar. Außerdem wird wieder das große Schauaquarium einen Einblick in die Unterwasserwelt vermitteln.

An beiden Tagen sorgt das Duo „Torries“ (Konrad Reitmeier und Robert Kamera) für den musikalischen Rahmen. In der Bar gibt es tagsüber wieder leckere, selbst gebackene Torten und Kuchen und abends dann Cocktails und Longdrinks.

Dank der beiden großen Zelte findet das Fischerfest bei jeder Witterung statt. Beginn ist am Samstag um 16 Uhr, Ende um 22 Uhr und am Sonntag wird von 10 Uhr bis 16 Uhr gefeiert. Der Fischereiverein würde sich über viele Besucher freuen. (kbi)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht