MyMz
Anzeige

Hunderttausende kämpften um ihr Leben

Am 25. Januar jährt es sich zum 70. Mal, dass die ersten Vertriebenen aus dem Sudetenland in Viehwaggons Furth erreichten.
Von Wolfgang Baumgartner

  • Für rund 750 000 Sudetendeutsche war nach ihrer Vertreibung in den Jahren 1946 bis 1951 das Grenzdurchgangslager in Furth im Wald erste Anlaufstation. Foto: Stadtarchiv Furth im Wald
  • Die Vertreibung betraf alle Generationen; Senioren und Kleinkinder mussten ihre Heimat verlassen. Foto: Stadtarchiv Furth im Wald

Furth im Wald.Am 25. Januar jährt es sich zum 70. Mal, dass der erste Transportzug mit rund 1200 Flüchtlingen aus Budweis um 14 Uhr den Further Grenzbahnhof erreichte. Das Durchgangslager in der Drachenstich-Stadt war in den Folgejahren für rund 750 000 Sudetendeutsche nach ihrer Vertreibung die erste Anlaufstation.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

########## ## ###### ### #####

#### ### ## ### ###########, ### ############ ### ### ######, ######## #### #### ### ##### ##-####### #### #####, ### ######## ### ###### ###### ### #### ############ ### ##### #### ## ### ####### ##. ## #####. „##### ########## ########## ### ##### ## ###############“, ####### #### ##### ### #####.

Karl Hartl verbrachte seine Kinder- und Jugendzeit von 1946 bis 1957 in der Baracke Nr. 17. Foto: wb

## ##### ### ### #### ### ###### ## ###### ### ####### ########, ### ### ######### ## ######## ### ####### ######## ### ############# ### ################ ######### ###### #####. „### ######## ## ######## ##### ### ##### ### #########“, ####### ### ######### #########. ### ############ ### #### #### ##### ### ##. ### #### ### ########## ########. ## ##### ####### ####### #### ######### ### ######## ####### ## ####### ###.

„########## ######### ####### ### ######, ###### ### ###### ### ### ########## ###### ### #### #####“, ######## #### #### #####. #### ########## ### ######## ### ##### ### ########## #### ## ########. ######## ############ ####, #### ### #### „#######“ ###### #####.

Bis in die 50er Jahre kamen insgesamt 47 Transporte mit jeweils rund 1200 Flüchtlingen nach Furth. Foto: Stadtarchiv Furth im Wald

### ############ ##### ### ######## ############ ######, ######### ### ## ####### ### ###### ## #########. „##### ### ####### ##### ### ### ###### #########“, ####### #### #####. ### ########### #### ### ###### ####### ############ ### ##### ##### ## #######. #### ### ##### ###### ######; „## ####### #### #####, ###### ## ##### ###### ## ######.“

### ########### ###### ## ### ######

### ########### ###### ### ####### ##### ## ###### ### ##### ### ## ####### ######. „##### ### ##############“, #### ##### #####. ## ####### #### ######## ### ####### ### ### ########### ### #######. ### ##### ######### ###### ### ### ############ ########### (###ýš##) – ######## #### ### ###### – ########.

In 40 kleineren und größeren Baracken im Umfeld des Bahnhofes wurden die Flüchtlinge untergebracht. Foto: Stadtarchiv Furth im Wald

„#### ##### ### ### ### ############ #### ##### ################“, ######## #### ### ##-#######. ## ########### ######### ### ####### #### #### ### ########### ### ############### ## ##### ### ##### ### ####### ##. ##. „########## ### ### ####### #### ########### #### #####-########### ###“, ##### #### ##### ###### ###########-#######.

#### #### ### ####### ######### ## #### ##### #####, ###### ### #######. ### ## ###### ### #### ##### ##### ###################### #### ###, ##### #### ### ################ ## ##### ###########. ### ##### ## ########### ######## ### ########, ## ### ####### #### ## #######, ## ### ##### ## #### ## ### ######## ##### ## #########.

####### ## ##### ## ##########

###### ##### ## ## ### „##############“ ### #### #####: „### ###### #### ### #######, ##### ### ##### ############!“ ### ######## ## ### ## ###### ## ###### ############ ##############. ## ######### ###### ### ##-####### #### ########## ### ######### ######; #### #### ##### ### #### ## ### #######. ## ######## ## #### ############## ### ################. ### ###### #### ### ######### ### ###.

Viele der in Furth angekommenen Flüchtlinge waren alt und krank. Foto: Stadtarchiv Furth im Wald

### ## ########## ## #### ### ###### #### ############ #### ####### ### ######### ######### ### ##### ########## ### ########### #####, ### ### ########### ##### ###; ## #######. ## ######### #### ##### #### #### ###, ## ########### ### ## ### ### ####, #### ## ############ ### ### ##### ### ##### ###### ####### ## ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht