mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 20. Mai 2018 22° 3

Polizeimeldung

Laserkontrolle auf der Bundesstraße B 20

In den vergangenen Monaten gab es immer wieder schwere Unfälle auf der B 20 bei Furth. Jetzt kontrolliert die Polizei strikt.

Die sechs schnellsten Fahrer müssen mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Furth im Wald.Die Polizeiinspektion führte am Donnerstagnachmittag eine mehrstündige Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße B 20 zwischen den Anschlussstellen Arnschwang und Furth/ Süd durch. Aufgrund der schweren und auch tödlich verlaufenen Verkehrsunfälle auf dieser Strecke im vergangenen Jahr, aber auch wegen der überwiegend polnischen Arbeitnehmer, die zum Osterwochenende in ihre Heimat unterwegs waren und dazu über Tschechien gefahren sind, hat sich die Polizei zu dieser Aktion entschlossen. Denn durch polizeiliche Feststellungen und auch immer wieder Hinweisen von Verkehrsteilnehmern, die auf der B 20 unterwegs sind, fallen hauptsächlich die Führer von Autos mit polnischer Zulassung durch rücksichtsloses Überholen und erhebliches Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit negativ auf diesem Streckenabschnitt der B 20 auf. Insgesamt wurden 27 Fahrzeugführer wegen zu schnellen Fahrens und drei Fahrer wegen verbotswidrigem Überholen beanstandet. Ausländische Fahrzeuglenker mussten an Ort und Stelle einen Geldbetrag als Sicherheit hinterlegen. Die sechs schnellsten Fahrer müssen mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht