MyMz
Anzeige

Kirche

Dank für Dienste im Ehrenamt

Die Pfarrei zeichnete beim Jahresessen erstmals treue Helfer der Gemeinde für ihre Unterstützung aus.
Von Heinz Pletl

  • Die geehrten Kirchenreinigungskräfte zusammen mit Pfarrer Tauer (links) und Kirchenpfleger Helmut Nagler sowie Pfarrgemeinderatssprecher Joachim Bauer (rechts) Foto: Heinz Pletl
  • Die übrigen geehrten Lektoren, Ministrantenbetreuer und Mesnerin Fannerl Dachs mit Pfarrer Tauer, Kirchenpfleger Helmut Nagler und PGR-Sprecher Joachim Bauer Foto: Heinz Pletl

Grafenwiesen.Traditionell lud die Pfarrei am Dreikönigstag die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirche zum Jahresessen ein. Rund 40 Gäste nahmen im Landhotel Buchbergerhof Thürnhofen an der Feier teil. Zunächst aber wurde der Gottesdienst in der Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Grafenwiesen besucht, den Pfarrer Peter zelebrierte und Organist Roland Häring mit dem Kirchenchor umrahmte.

In der Begrüßung dankte Monsig-nore Pfarrer Dr. Johann Tauer dem Pfarrgemeinderatssprecher Joachim Bauer für seine Idee, bestimmten Helfergruppen an diesem Tag eine entsprechende Würdigung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit zukommen zu lassen. Um einen Zugang zur Ehrung zu finden, einigten sich PGR-Sprecher Joachim Bauer, Monsignore Tauer und Kirchenpfleger Helmut Nagler darauf, jedem, der länger als zehn Jahre in einer Gruppe tätig ist, eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Diese Regelung wird einmalig und außerordentlich angewendet.

Künftig soll die Ehrung im Zehn-Jahres-Rhythmus vorgenommen werden. So überreichten die drei Herren mit Dankesworten eine Rose und eine Dankesurkunde mit einem Bild von der Pfarrkirche Grafenwiesen an jeden einzelnen Mitarbeiter.

Geehrt wurden von der Gruppe der Kirchenreinigung: Brigitte Artmann, Erna Aschenbrenner, Anneliese Berzl, Otti Brunner, Klara Brunhofer, Annemarie Dachs, Tina Daschner, Anja Dellwo, Rosemarie Geiger, Lisbeth Kolbeck, Inge Krupitschka, Zenta Pletl, Maria Schedlbauer, Ingrid Seidl, Marianne Seidl, Rosi Steger, Angela Steinbauer und Anneliese Wiesmeier. Ebenso durften die Lektoren eine Würdigung erfahren: Joachim Bauer, Heinz Werner Pletl, Martina Adam, Renate Amesberger, Waltraud Zitzelsberger. Dabei erreicht Martina Wiesmeier sogar die stattliche Zahl von 33 Jahren. Sie versieht zudem auch 25 Jahre den Dienst als Kommunionhelfer und betreute 13 Jahre die Minis.

langjährige Hilfe

  • Besondere Ehrung:

    Ein besonderer Dank mit einem herzlichen Vergelt’s Gott gingen an Fannerl Dachs für ihre zehnjährige Mitgliedschaft im Pfarrgemeinderat und 30 Jahre Mitarbeit als Kirchenreinigungskraft. Anerkennung galt auch Joachim Bauer für 14 Jahre Mitgliedschaft im Pfarrgemeinderat.

  • Namensänderung:

    In Zukunft wird das „Jahresessen“ umbenannt in Jahres-Dank-Essen, teilte Pfarrer Tauer bei der Veranstaltung mit. (khp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht