MyMz
Anzeige

Gesundheit

Körper von Säure und Schlacken entlasten

Ein Kurs „Heilfasten mit Basensuppe“ wird vom 11. bis 21. März im Maltester Café in Cham angeboten.

Keine feste Nahrung – so lautet die Grundregel beim Heilfasten. Foto: Franziska Gabbert
Keine feste Nahrung – so lautet die Grundregel beim Heilfasten. Foto: Franziska Gabbert

Cham.Der Körper vieler Menschen ist übersäuert und verschlackt. Das führt zu den verschiedensten Beschwerden bis hin zu schweren Erkrankungen. Mit Basenfasten soll der Körper von der Säurelast befreit und wieder ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt hergestellt werden. Beim Basenfasten werden deshalb ausschließlich basisch verstoffwechselbare Nahrungsmittel gegessen bzw. solche, die neutral reagieren.

Im Kurs werden Informationen über die Funktion des Darms und den Stoffwechsel, über Basen- u. Säurebildner und die Herstellung der Basenkost vermittelt. Besprochen wird auch eine mögliche Änderung der Ernährungsgewohnheiten. Im zehntägigen Heilfastenkurs sind vier Treffen vorgesehen: 11., 14., 18. u. 21. März; Beginn ist jeweils 19 Uhr im Malteser Café, Altenstadter Str. 13. Die Leitung liegt bei Elfriede Schoßmaier, Gesundheits- und Ernährungsberaterin. Die TN-Gebühr beträgt je nach Gruppengröße 27 bis 33 Euro, incl. Begleitmaterial „Ratgeber Ernährung“ und Fotokopien. Kosten für Basensuppe je TN ca. 2-3 Euro), Anmeldung ab sofort unter Tel. (09971) 7138 oder info@keb-cham.de (KEB Cham).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht