MyMz
Anzeige

Vortrag zum Thema Atome

Vier Physiker aus Berlin forschen derzeit in Wettzell.

Christian Freier, Vladimir Schkolnik und Anne Stiekel (von links) vor ihrem Quantengravimeter Foto: Klügel
Christian Freier, Vladimir Schkolnik und Anne Stiekel (von links) vor ihrem Quantengravimeter Foto: Klügel

BAD KÖTZTING.Wie schnell fällt ein Atom? Was zunächst wie ein Scherz klingt, wird heute tatsächlich gemessen: Wissenschaftler lassen in einer Vakuumkammer Atome fallen und messen ihre Geschwindigkeit während des freien Falls. Damit lässt sich genau und in kurzer Zeit die Schwerkraft oder genauer gesagt die Fallbeschleunigung „g“ bestimmen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

#### ##### ###### ############# ######### #### #### ### ########## #### ######## ############## ### ###### ### ### ######### ########. ### ########### ### ############### ### #### ###########, #### #### ### ############# ## ########. #### #### ##. ######## ######### ### ### ########-########### ###### ##### ####### ### ### ##### „##### ## ###### #### – ####### ### ########## ### ##### ### ###############“. ### ####### ####### ## ## ### ## ############ ### ############ ##############.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht