MyMz
Anzeige

Blumen für die Arberstraße

Die Gartler bringen Lam noch mehr zum Blühen. Anneliese Wendl wurde bei der Jahresversammlung zur Schriftführerin gewählt.
von Maria Frisch

  • Langjährige Mitgliedschaft wurde mit Urkunden, Anstecknadeln und einem blühenden Blumengruß entlohnt.Fotos: Maria Frisch
  • Anneliese Wendl wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Mit im Bild sind die bisherige Amtsträgerin, die Vorsitzende und der Rathauschef.

Lam.Vorsitzende Maria Stocker freute sich, bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins, die vor der Ausgangsbeschränkung im Gasthof „Kirchenwirt“ stattfand, über die zahlreich erschienenen Vereinszugehörigen. Der Zusammenkunft ging ein Gedenkgottesdienst für die Mitglieder Sepp Obermeier, Josefine Schedlbauer und Franziska Vogl voraus.

Die Gartenfreunde scharren bereits ungeduldig mit den Hufen, sprich Füßen, und freuen sich schon wieder auf die Arbeit unter freiem Himmel, die sie aufgrund des Coronavirus jedoch allein oder mit Familienmitgliedern verrichten müssen. Schriftführerin Rita Brandl berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr. Die Kranzbinderinnen leisteten im April die Vorarbeit, um den Osterbrunnen zu gestalten und zu schmücken. Der Osterstrauch am Eingang zum Marktplatz wurde mit 300 neuen Eiern bestückt. Im Mai konnten die Beete gesäubert und die Blumenwiese gesät werden. Die Marktplatzbepflanzung wurde ebenfalls in dieser Zeit ausgeführt. Die Helfer brachten das Insektenhotel im Panoramapark zur Vollendung. Beim Feuerwehrfest in Engelshütt Anfang August zeigte der OGV zahlreiche Präsenz. Bei der Moarktplatzmettn besserte man die Kasse mit dem Verkauf von Krautnudeln auf. Die Wanderungen mit Hans Altmann wurden wieder gerne angenommen. Kassier Georg Brandl verschaffte Einblick in die Finanzen. Alfred Wagner hat 400 Euro, die Sparkasse 250 Euro gespendet. Den Geldeingang der Raiffeisenbank verbuchte Brandl erst 2020. Die Aufzeichnungen wurden von Cherry Klingseisen und Margarete Brandl geprüft und für einwandfrei befunden. Die Versammelten erteilten dem Schatzmeister und der Schriftführerin Entlastung.

Eine Spende in Höhe von 250 Euro leistete Gerd Koziel vom Hexenstadl. „Mit dem Spendengeld kaufen wir fünf neue Blumenampeln für die Arberstraße. 100 Euro legt der Verein noch drauf“, kündigte Stocker an.

Da Schriftführerin Rita Brandl ihr Amt niederlegte, wurde Anneliese Wendl als Nachfolgerin gewählt. Rita Brandl galt ein herzlicher Dank von Paul Roßberger und Maria Stocker, die dafür ein Frühlingsblumen-Arrangement sprechen ließen.

Paul Roßberger lag es am Herzen, sich herzlich für alles zu bedanken, das die Mitglieder das ganze Jahr über auf die Beine stellen. Der Panoramapark sei zu einem Schmuckstück geworden. „Die Blumenwiese war letztes Jahr ein Traum“, bestätigte Roßberger. Maria Stocker bedankte sich bei der Gemeinde für die großartige Unterstützung, auch seitens der Bauhofmitarbeiter. Mechthilde Köppl pflege die Anlage in Engelshütt. Der Mitgliederstand wuchs um zwei Neulinge auf 162.

Programm 2020

  • Ehrungen: 15 Jahre Mitgliedschaft: Gabi Huber, Rosmarie Sperl, Gisela Stumreiter. 25 Jahre Mitgliedschaft: Anni Graßl, Ludwig Hupf, Annemarie Götschel, Amalie Wagenknecht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht