MyMz
Anzeige

Jubiläum

Mitsingen, Klatschen und Schnippen

Der Gospelchor „All generations“ gab mit den Gistl-Singers ein Konzert.
Maria Frisch

Die Chöre ernteten am Schluss Standing ovations. Foto: kli
Die Chöre ernteten am Schluss Standing ovations. Foto: kli

Lam.„Heute ist ein kleines Jubiläum, nämlich das 15. Konzert des Gospelchores in Lambach, der nur dieses einzige Konzert im Jahr gibt“, freute sich Hausherr Klaus Butz am Samstagabend in der Hauskapelle des Kolping-Ferienhotels. Anlässlich dieser halbrunden Jahreszahl gesellten sich als zweiter Klangkörper die „Gistl-Singers“ aus Frauenau und Umgebung dazu. Dieser Chor, den Rudi Graßl zehn Jahre lang geleitet hat, hat sich eigentlich 2004 aufgelöst, jedoch treffen sich einige Ehemalige einmal im Jahr, um die alten Lieder zu singen. Beim letzten Meeting entstand die Idee für die Mitwirkung in Lambach. Obwohl wegen der verstreuten Wohnsitze der Sänger(innen) keine Probe mehr zustande kam, klappte alles wie am Schnürchen und nach dem Motto „Applaus ist das Brot des Künstlers“ gab es am Schluss Standing ovations.

Als Begleitband saßen die Musiker Wolfgang Graßl (Bass), Michael Prager (Schlagzeug), Georg Stracker (E-Gitarre) und Rudi Graßl (Klavier und Gesamtleitung) im Boot. Wie jedes Jahr war der Eintritt frei, es wurde jedoch um Spenden für Ärzte ohne Grenzen gebeten. Dabei kamen 800 Euro an Spenden zusammen.

Nach diesem Aufruf galt die Einladung zum Mitsingen, Klatschen, Schunkeln und Schnippen. Die Gistl-Singers, die auch Männerstimmen im Ensemble hatten, starteten mit dem ersten ihrer zwei Blöcke, darunter auch der Hit von Simon & Garfunkel „Bridge over troubled water“. Das heimische Ensemble „All generations“ versetzte die Zuhörer z. B. mit „Give me that old time religion“ oder „Down by the riverside“ in Bewegung. Beim nächsten Stück „Lord, I pray to you“ hatte Rudi Graß die Doppelfunktion am Klavier und als Sänger inne. Beim Negro-Spiritual „Swing low“ schulterte Helga Vogl die Soloparts. Zuletzt fusionierten beide Chöre bei „Thank you for the music“ und dieser Titel hatte an diesem Abend großen Wahrheitsgehalt. (kli)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht