MyMz
Anzeige

Reflektorbänder für Schulbushäuschen

Verkehrswacht Kötztinger Land hat die Sicherheit der Kinder im Blick. Die neue Aktion im Lamer Winkel ist vorbildhaft.
Maria Frisch

  • Unbeleuchtete Schulbuswartehäuschen in Lam und Arrach werden mit reflektierenden Klebestreifen versehen. Gert Jablonski, Paul Roßberger, Harald Loderbauer, Sepp Schmid, Hans Koller (v. l.) freuen sich darüber. Foto: Maria Frisch
  • Schulbushäuschen sind Anlaufpunkt für viele Kinder. Und die Sicherheit hat hier Vorrang. Foto: Johann Gruber

Lam.Die neu organisierte Gebietsverkehrswacht, die neuerdings als Verkehrswacht Kötztinger Land firmiert, hat das Schreckgespenst der Auflösung vertrieben. Ihre Hand mit im Spiel hatten bei der Neuausrichtung nach der Führungskrise die Bürgermeister Paul Roßberger (Lam) und Sepp Schmid (Arrach). Umso mehr freuten sich die beiden Gemeindeoberhäupter, dass Vorsitzender Gert Jablonski und dessen Stellvertreter Harald Loderbauer mit ihrem Vorstandsteam bereits die ersten Aktionen für die Verbesserung der Sicherheit von Kindergarten- und Schulkindern gestartet haben.

Jablonski und Loderbauer übergaben nun etliche Rollen selbstklebendes Reflektorband an die beiden „Geburtshelfer“. Damit sollen unbeleuchtete Schulbuswartehäuschen in Lam und Arrach besser ins Blickfeld rücken. Gerade bei Dunkelheit werden diese oft nicht richtig von Autofahrern wahrgenommen. „Vier Wartehäuschen in Lam und acht in Arrach erhalten auf diese Weise einen Sicherheitsfaktor“, freute sich Jablonski, der in diesem Zusammenhang auch den Bauhofmitarbeitern der beiden Gemeinden dankte, die entsprechende Blechwinkel anfertigen werden, auf denen das reflektierende Band aufgeklebt wird.

Die Idee hatte übrigens Sepp Schmid. Sein Vorschlag wurde von der Verkehrswacht aufgegriffen und in die Tat umgesetzt. Die Verkehrswacht hat viele wichtige Aufgaben. Erinnert sei daran, dass sie Verkehrsteilnehmern aller Altersgruppen dabei behilflich ist, im Straßenverkehr sicherer unterwegs sein zu können. Mit Blick darauf gebe reichlich Aktivitäten, die allein oder in Zusammenarbeit mit den Landes- oder Bundesverkehrswachten abgewickelt werden könnten. Ferner stelle die Verkehrswacht auch Informationsmaterial zur Verfügung und unterstütze Schulen und Polizei beim Verkehrsunterricht sowie in Sachen Schülerlotsenausbildung.(kli)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht