mz_logo

Gemeinden
Sonntag, 22. Juli 2018 22° 6

Kontrolle

In Arrach und Lohberg „blitzte“ es

Nach Geschwindigkeitsmessungen muss ein Autofahrer seinen Führerschein abgeben, andere kamen mit Geldstrafen davon.

In Arrach und Lohberg „blitzte“ es.
In Arrach und Lohberg „blitzte“ es. Symbolfoto: dpa

Lohberg.Jüngst wurde innerorts in Lohberg (50 km/h) „geblitzt“. Gemessen wurden 289 Fahrzeuge, beanstandet 72. Es gab drei Fahrverbote, der „Schnellste“ war mit 88 km/h unterwegs, was 160 Euro Bußgeld, einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte bedeutet. In Arrach wurden 646 Fahrzeuge „gemessen“, 26 beanstandet. Der „Schnellste“ mit 80 km/h darf seinen Führerschein behalten, muss aber 100 Euro zahlen und bekommt einen Punkt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht