MyMz
Anzeige

Michelsneukirchen

Laufend helfende Legionäre vermittelten Spende

Dr. Stephanie Kassecker von der Selbsthilfegruppe Kinderkrebshilfe Cham hat von Geschäftsstellenleiter Josef Wegmann von der Raiffeisenbank Michelsneukirchen eine Spende über 500 Euro entgegennehmen können.

Dr. Stephanie Kassecker (2. v. l.) von der Selbsthilfegruppe Kinderkrebshilfe Cham nahm den Scheck von Josef Wegmann entgegen. Jutta Teichert und Christian Pietsch hatten die Spende vermittelt.  Foto: Gietlhuber
Dr. Stephanie Kassecker (2. v. l.) von der Selbsthilfegruppe Kinderkrebshilfe Cham nahm den Scheck von Josef Wegmann entgegen. Jutta Teichert und Christian Pietsch hatten die Spende vermittelt. Foto: Gietlhuber

Michelsneukirchen.Vermittelt haben diese Jutta Teichert und Christian Pietsch von den „laufend helfenden Legionären“. Wir zaubern krebskranken Kindern ein Lächeln auf die Lippen und danken Euch“, sagte Dr. Stephanie Kassecker von der Selbsthilfegruppe Kinderkrebshilfe Cham.

Die „laufend helfenden Legionäre“ sind seit vielen Jahren auf Laufveranstaltungen im In- und Ausland unterwegs. Weil auch Jutta Teichert und Christian Pietsch ein großes Herz haben, laufen sie seit Jahren bei Marathon- und Ultramarathon-Veranstaltungen, um Spenden für kranke Kinder zu sammeln. Die „laufend helfenden Legionäre“ finden es ist „immer wieder wunderschön, mit unserem Sport helfen zu können“, versicherten die beiden. Wer mehr über die den Verein erfahren möchte oder den ein oder anderen Euro für die gute Sache übrig hat, der kann sich gerne unter www.laufend-helfende-legionaere.de informieren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht