MyMz
Anzeige

Tiere

Der Storch ist wieder in Miltach

Auf dem Welter-Kamin in Miltach ist wieder Leben eingekehrt — und „Xaver“ hat eine weite Reise hinter sich.

Nass und zerzaust war Storch „Xaver“ am Samstag in Miltach.
Nass und zerzaust war Storch „Xaver“ am Samstag in Miltach. Foto: Vogl

Miltach.Es ist erstaunlich, wie weit ein Weißstorch im Laufe seines Lebens seine Kreise zieht. 2011 in Riedlingen an der Donau (Baden-Württemberg) geboren – nennen wir den Vogel „Xaver“ – verschlug es ihn 2013 in die Nähe von Kassel, um heuer am 4. März auf dem Welter-Kamin zu landen. Mitten in Miltach. Der Storch, vermutlich männlich, trägt am Bein einen Erkennungsring mit den Daten DR AH 470.

Die Angaben stammen von Horstbetreuer Manfred Renner. Der frühe Ankunftstermin des Storches ist nicht ungewöhnlich. Im Jahr 2012 war es der 6. März, 2014 der 1. März, 2015 sogar der 28. Februar. Aufgrund des Rings ist auszuschließen, dass Xaver schon früher in Miltach war. Seit Freitag nächtigt er auf dem Horst, daher kann es sich kaum um einen Durchzügler handeln. (kvg)

Hier lesen Sie weitere Meldungen aus der Gemeinde Miltach.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht