mz_logo

Neukirchen
Freitag, 21. September 2018 26° 3

Freizeit

Die Geheimnisse des Bayerwalds

Sepp Probst gibt am 29. März in Neukirchen Einblick in die Welt von Brauchtum, Sagen und Waizg’schichten.

Sepp Probst Foto: Markus Pfeiffer
Sepp Probst Foto: Markus Pfeiffer

Neukirchen b. Hl. Blut.Dunkel ist er. Oft braucht es keine Nacht und schon gar keine Kälte, um im Bayerischen Wald ein Schaudern zu verspüren. Dichte Wälder, der Klang der Natur, hier ein Rascheln, dort ein Klacken. Der Bayerische Wald ist ein Ort, dem man gerne Geheimnisse glaubt. Am Donnerstag, 29. März, 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) kommt Sepp Probst in die Lederer-Halle Neukirchen und gibt Einblick in Brauchtum, Sagen und Waizg’schichten. Buchautor „Sepp“ aus Regen beschreibt die faszinierende Welt aus Traditionen, Sagen und Mythen des Bayerwalds. Wenn er lädt, dann dürfen sich die Zuhörer auf einen Abend voll spannender Geschichten freuen. Auch die urige Gemütlichkeit kommt nicht zu kurz. Sicherlich wird das Eine oder Andere geläufig sein, trotzdem können die Gäste Fragen stellen und auch ihre eigenen Erlebnisse mit einbringen. Denn: Brauchtum lebt vom Miteinander. Eintritt frei. Platz-Reservierung unter Tel. (09947) 369.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht