MyMz
Anzeige

Fasching

Neukirchen, wie es lebt und lacht

Beim Faschingszug in Neukirchen am Heiligen Blut nahmen die Vereine mit ihren Wagen kleine und große Ereignisse aufs Korn.
Von Helga Brandl

  • Südseeinsel führt den Faschingszug an
  • Ein Piratenschif kreuzt in Neukirchen auf.
  • Der ASV Mais beim Schwammerlsuchen in Tschechien
  • Plakat zur Einweihung des Kurparks am Theresienplatz

Neukirchen b. Hl. Blut.Schrill, bunt und kreativ ging am Faschingsdienstag auch im Wallfahrtsort die fünfte Jahreszeit in die heiße Phase und nahm in einem originellen Faschingsumzug aktuelle, aber auch kommunale Themen aufs Korn. Zahlreiche Schaulustige säumten die Marktstraße, als sich pünktlich um 14 Uhr ein phantasievoller Gaudiwurm in Bewegung setzte, den „Toni’s Südseeinsel“ mit einem Bonbonregen anführte.

Viel Prominenz erwarten die Neukirchner Spitzbuam zur Einweihungsfeier von Bayerns kleinstem Kurpark, der am Theresienplatz entstand. Vorteilhaft ist es allemal vor dem Schwammerlsuchen Mama um Rat zu fragen, denn aufgrund der Grenznähe landet man unfreiwillig in Tschechien, und man muss – wie der ASV Mais – um sein verirrtes Mitglied bangen. Riesengroß war die Euro-injizierende Geldspritze der FFW Neukirchen b. H. Blut, die anprangerte: „Verliehen wurden erst Milliarden, beim Rückzahlen geh’n sie auf die Barrikaden“. Einen knallig-gelben Farbtupfer setzten die „Groglhänger Bierraten“, die sich als lebende Bierflaschen in einem überdimensionalen Bierkasten der Rhaner-Brauerei tummelten. Die Jungs vom Esso-Stammtisch sorgen vor, damit es in Neukirchen nicht zu gefährlich wird, und gründeten die Bürgerwehr der „schwarzen Sheriffs“.

Als „oame Bayern, ohne Geld zu feiern“ sahen sich die Mitglieder vom Stammtisch „Wirt“ und schwenkten um auf „bayerische Griechen“, denen die Euros in den A… kriechen. Der Trachtenverein „D’Eckstoana“ nahm sich des zunehmenden Häuser-Leerstands an und hatte auch gleich eine Lösung parat: „Alte Häuser stehen leer – ein Seniorenheim muss her!“. Geräuschvoll demonstrierte der OpelClub die Szenerie des Verkehrsrowdytums, das offensichtlich eingedämmt werden konnte.

Der Gaudiwurm in Neukirchen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht