MyMz
Anzeige

Pemfling

Engelbert Niebauer und Franz Heimerl sind Gewinner

Die Mitglieder des Tell-Schützenvereins machten ihrer neuen Vorstandschaft ein tolles Weihnachtsgeschenk: Fast 80 Schützenfreunde kamen am Wochenende ins Vereinslokal Zum Bräu, um das Vereinsjahr ausklingen zu lassen.
Werner Weiß

  • Engelbert Niebauer gewann die Norbert-Daiminger-Gedächtnisscheibe.
  • Die Weihnachtsscheibe 2019 sicherte sich Franz Heimerl. Fotos: cpf

Pemfling.Schützenmeister Johann Niedermeier zeigte sich überwältigt. Er begrüßte auch Ehrenschützenmeister und Bürgermeister Franz Haberl, Ehrenmitglied Hans Heimerl und die neu formierte Schützenjugend: Acht Jugendliche traten heuer dem Verein bei und sind mit vollem Eifer dabei, so Niedermeier. Im besinnlichen Teil lasen Johann Niedermeier, Ingrid Ruhland und Laura Lohberger die Texte, Instrumentalbeiträge lieferte Jasmin Niebauer. Nach dem Abendessen übergab der Schützenmeister zwei Schützenscheiben: Vor drei Wochen wurde die Norbert-Daiminger-Gedächtnisscheibe ausgeschossen. Diese gewann mit einem 35-Teiler Engelbert Niebauer. Beim Weihnachtsschießen 2019 belegte Franz Heimerl den 1. Platz. Mit seinem 27,2-Teiler verwies er Johann Heimerl und Stefan Maier auf die Plätze. Für sein Ergebnis wurde Heimerl mit der Weihnachtsscheibe belohnt. Kaum war die Siegerehrung abgeschlossen, war vor der Gasthaustür lautes Kettengerassel zu vernehmen und der Nikolaus mit seinem Gesellen kam in den Saal. Viele Begebenheiten der letzten Zeit standen in seinem Goldenen Buch niedergeschrieben. So mancher fragte sich, woher der Nikolaus diese Informationen wohl bekommt. In seinem Sack hatte er selbstverständlich auch Geschenke verstaut, die er unter den Gästen verteilte. Zu fortgeschrittener Stunde wurde noch eine Versteigerung durchgeführt. Als Auktionator fungierte dabei in bewährter Manier Andreas Haberl. (cpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht