MyMz
Anzeige

Verein

Kevin Ruhland Kommandant

Bei der Feuerwehr Grafenkirchen gab es einen Generationenwechsel: Der 24-Jährige ist der Amtsnachfolger von Martin Brunner.
Werner Weiß

Die neu gewählte Vorstandschaft der FFW Grafenkirchen mit den Ehrengästen  Foto: cpf
Die neu gewählte Vorstandschaft der FFW Grafenkirchen mit den Ehrengästen Foto: cpf

Pemfling.Kevin Ruhland ist der neue Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Grafenkirchen. Der 24-Jährige löst Martin Brunner nach fast 16 Jahren in diesem Amt ab. Vorsitzender Gerhard Ruhland zeigte sich erfreut, dass er zur Jahresversammlung beim Wirts-Wast „einen vollen Saal“ begrüßen konnte. Gekommen waren auch die Bürgermeister Franz Haberl und Franz Ederer sowie KBI Marco Greil, EKBM Ludwig Kalz und KBM Hans Hochmuth.

Nach dem Totengedenken ließ Ruhland wissen, dass die Wehr 275 Mitglieder zählt, davon 69 Feuerwehrdamen bzw. -mädchen, 31 Anwärter und vier Ehrenmitglieder. In chronologischer Reihenfolge blickte er auf die einzelnen Veranstaltungen 2019 zurück. Er dankte allen, „die sich im vergangenen Jahr für den Verein und damit auch für das Wohl der Allgemeinheit eingesetzt haben“ und bat gleichzeitig: „Lasst mit Eurem Engagement nicht nach und unterstützt den Verein weiterhin!“

Kommandant Brunner blickte auf die absolvierten Lehrgänge, Übungen und Einsätze zurück. Für letztere, insgesamt 14, wandten 35 Feuerwehrdienstleistende 170,2 Stunden auf. Großen Dank entbot Brunner den Gerätewarten Georg Gschwendtner, Michael Roider und Michael Preißer, die sich vorbildlich um die Wartung und Pflege aller Gerätschaften kümmern.

Zum Schluss blickte Brunner auf seine fast 16-jährige Zeit als Kommandant zurück, in welche der Ankauf des Feuerwehrautos, des Anhängers und der neuen Pumpe wie auch die Renovierung des Gerätehauses fielen. Dankesworte entbot er der Feuerwehrführung, der Gemeinde Pemfling sowie der Vorstandschaft für die stets gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Vorbildliche Jugendarbeit

Patrick Ruhland berichtete über eine vorbildliche Jugendarbeit. Nach dem Kassenbericht von Josef Zankl wurde Kevin Ruhland mit überwältigender Mehrheit zum Kommandanten gewählt. Vorsitzender Ruhland wünschte dem neuen Team eine „glückliche Hand bei allen unseren Aktivitäten und auch eine gute Portion Ausdauer, wenn manches nicht sofort klappt“. Die Mitglieder bat er: „Unterstützt unsere junge Mannschaft durch Eure regelmäßig Teilnahme an Übungen und Veranstaltungen!“

Bürgermeister Franz Haberl wie auch KBI Marco Greil sprachen der FFW Grafenkirchen ob der beeindruckenden Berichte großes Lob aus. EKBM Ludwig Kalz sagte Martin Brunner, seinem langjährigen Freund und Kameraden in der Wehr, für dessen Arbeit ein herzliches Vergelt’s Gott.

Ruhland gab Termine bekannt: 11. Januar: Gemeinschaftsball der Pemflinger Vereine; 18. Januar: Sebastianitag, Kameradschaftsabend mit Gottesdienst (17 Uhr); 26. Januar: Terminabsprache der Vereine in Engelsdorf; 8. Februar: Gemeinschaftsball der Grafenkirchener Vereine (Ausrichter OGV); 22. Februar: Gemeinschaftsball der Pitzlinger Vereine; 28. Februar: Ehrungen mit Verabschiedung ehemaliger Vorstandsmitglieder; Anfang März (Sonntag): Löschdeckenübergabe; 30. April: Maibaumaufstellen.

150. Geburtstag im Jahr 2024

23./24. Mai: Fahrzeugsegnung FFW Großbergerdorf; 29. Mai bis 1. Juni: 140-Jähriges FFW Döfering, 40 Jahre KLJB Döfering; Juni: Fronleichnam; 3. bis 6. Juli: 150-Jähriges FFW Willmering; September (Sonntag): Lebendkicker-Turnier; November. Volkstrauertag; März: Einbau einer neuen Toranlage im Gerätehaus; Mai: Neueindeckung des Daches des Gerätehauses.

2024 kann die FFW Grafenkirchen ihren 150. Geburtstag feiern. Eine Terminfestlegung soll heuer erfolgen. In der Aussprache regte ein Teilnehmer an, die Stromversorgung im Gerätehaus bzw. der Halle neu zu planen. Die Versammlung stimmte dem Vorschlag einstimmig zu, Martin Brunner bei einem Kameradschaftsabend zum Ehrenkommandanten zu ernennen.

Vorstandschaft

  • Kommandant:

    Kevin Ruhland; Stellvertreter: Michael Roider und Stefan Haberl

  • Vorsitzender:

    Gerhard Ruhland; Stellvertreter: Volker Lommer

  • Kassier:

    Gabi Bauer (neu); Stellvertreter: Jochen Brem; Kassenprüfer: Josef Zankl, Martin Paulus

  • Schriftführerin:

    Laura Hiebl

  • Weitere Posten:

    Jugendwarte: Patrick Ruhland, Theresa Hiebl, Katharina Nagler und Simone Ruhland; Fahnenträger: Manuel Graßl, Tobias Roider, Stefan Roider, Andreas Stadler; Gerätewarte: Markus Preißer, Thomas Roider, Mathias Höpfl; Ausbilder: Patrick Ruhland, Theresa Hiebl, Katharina Nagler und Simone Ruhland (cpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht