MyMz
Anzeige

Rettenbach/Eitenzell

Eitenzeller stellten Maibaum auf

Die Eitenzeller Dorfgemeinschaft stellte am Vorabend zum 1. Mai unter großer Anteilnahme der Bevölkerung einen Maibaum auf.
Anton Feigl

Vom Kulzer-Hof wurde der Maibaum zum vorbereiteten Schacht getragen und dann aufgestellt.  Foto: Anton Feigl
Vom Kulzer-Hof wurde der Maibaum zum vorbereiteten Schacht getragen und dann aufgestellt. Foto: Anton Feigl

Rettenbach.Dazu stiftete heuer die Pfarrei eine stattliche Birke von gut 25 Metern. Nachdem die Frauen den Gipfel am Nachmittag mit bunten Bändern geschmückt hatten, stand dem Aufstellen am Abend nichts mehr im Weg. Dazu waren jedoch viele starke Männerarme nötig, um den Baum zunächst vom Kulzer-Hof zum vorbereiteten Schacht zu tragen und ihn dann unter dem Kommando von Josef Schütz in die Höhe zu stemmen. Als der Baum dann fachgerecht verkeilt war, kraxelte Korbinian Kerscher hinauf und holte den Knackerkranz aus etwa acht Metern Höhe. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht