MyMz
Anzeige

Sport

Vorstand im Amt bestätigt

Daniel Schreiber steht weiter an der Spitze des FC Bayern-Fanclubs. 2021 feiert der Verein sein 20-jähriges Bestehen.
Von Siegfried Volkner

Die wiedergewählte Vorstandschaft des FC Bayer-Fanclub mit Daniel Schreiber an der Spitze Foto: Siegfried Volkner
Die wiedergewählte Vorstandschaft des FC Bayer-Fanclub mit Daniel Schreiber an der Spitze Foto: Siegfried Volkner

Rimbach.Weil es ein herrlicher Sommerabend war, konnte die Jahresversammlung des FC Bayern-Fanclub am vergangenen Freitag in den Garten des Vereinslokals beim Rawe verlegt werden. Neben den üblichen Berichten der Vorstandschaft standen an diesem Abend auch die Neuwahlen der Vereinsführung an, die aber praktisch nur Formsache waren, weil das komplette Führungsteam um Daniel Schreiber ausnahmslos in den jeweiligen Ämtern bestätigt wurde. So konnten auch Planungen für die kommenden Monate vorgenommen werden.

Der Vorsitzende des FC Bayern-Fanclubs, Daniel Schreiber, konnte einen großen Teil der Vereinsmitglieder zur Jahresversammlung begrüßen, darunter auch den zweiten Bürgermeister Heinz Niedermayer und mehrere Gemeinderäte. In seinem Bericht ging der Vorsitzende zunächst auf die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres ein. Seinen Ausführungen zufolge wurden die Heimspiele des FC Bayern gegen Hannover und Mainz sowie die Auswärtsspiele in Leipzig und Stuttgart besucht. Außerdem war der Fanclub mit der Ausrichtung des DFB-Pokalfinales der Fangemeinschaft betraut, das von Thomas Brem und Florian Berzl bestens organisiert wurde. Außerdem wurden eine Grillfeier und ein Preiswürfeln veranstaltet. Auch eine Nikolausfeier gehörte zum Jahresprogramm, wobei diese insbesondere für die jüngeren Bayern-Fans gedacht war.

Ausflug nach Kelheim

Beteiligt hat sich der Fanclub auch wieder am Rimbacher Weihnachtsmarkt. Als absolutes Highlight bezeichnete der Vorsitzende den Jahresausflug im Oktober nach Prag, der sehr gut organisiert war, und bei dem der Verein alle Kosten für Bus und Verpflegung trug. Schreiber erwähnte in seinem Bericht auch, dass die Zahl der Mitglieder, sie liegt derzeit bei 176, wegen Austritten und Sterbefällen leicht zurückgegangen sei.

Im Ausblick auf die kommenden Monate sagte er, dass das Treffen der Fanclubgemeinschaft am 3. Juli stattfindet und dann festgelegt werden könne, welche Spiele in der kommenden Saison besucht werden. Dazu äußerte er die Hoffnung, dass man drei Heimspiele besuchen könne. Auch wenn der Aufwand für die Fahrten zu den Bundesligaspielen ständig höher werde, liege aber weiterhin darin die Priorität für den Fanclub und soll beibehalten werden.

Beibehalten werden soll auch eine Grillfeier zum Start in die neue Saison, die Beteiligung am Weihnachtsmarkt und das Preiswürfeln. Als festen Termin kündigte Schreiber einen Vereinsausflug an, der am 24. August nach Kelheim, Weltenburg und Regensburg führt. Dieser wird mit dem Oldtimer-Bus von Franz Perlinger gemacht, dem Daniel Schreiber für dieses Angebot dankte. Am 16. August wird mit einem Grillfest in die Saison gestartet und das erste Spiel gegen Hertha BSC verfolgt. Für die Nikolausfeier will man eventuell ASD-Catering verpflichten. Da der Verein 2021 sein 20-jähriges Bestehen begehen kann, sollen erste Planungen aufgenommen werden, wie dieses Jubiläum aufgezogen wird.

Reibungslose Neuwahlen

Nachdem Vereinskassier Florian Berzl verhindert war, übernahm Schreiber auch das Verlesen des Kassenberichts. Die Kassenprüfung hatten Steffi und Melanie Seiderer vorgenommen, die eine einwandfreie Kassenführung bestätigten und die Entlastung des Kassiers vorschlugen.

Nachdem Josef Irlbeck zum Wahlleiter berufen wurde, konnten die Neuwahlen abgewickelt werden. Nachdem sich die komplette Führungsriege wieder zur Wahl stellte und alle auch wiedergewählt wurden, konnte die Wahl innerhalb weniger Minuten erfolgreich durchgeführt werden. Der Wahlleiter dankte für die reibungslosen Neuwahlen und wünschte der Vorstandschaft auch weiterhin eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Der wiedergewählte Vorsitzende Daniel Schreiber dankte für das Vertrauen und versicherte, dass er auch weiterhin alles tun werde, um den Fanclub in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht