MyMz
Anzeige

Schwarzfischer und seine Gold-Pralinen

Für die beiden Sorten „Banane-Joghurt“ und „Erdbeer-Joghurt“ hat der Rodinger Konditormeister die höchste Ehrung erhalten.

Die Sorten „Banane-Joghurt“ und „Erdbeer-Joghurt“ des Konditormeisters wurden prämiert. Foto: Bastian Schreiner
Die Sorten „Banane-Joghurt“ und „Erdbeer-Joghurt“ des Konditormeisters wurden prämiert. Foto: Bastian Schreiner

Roding.Zu den Urkunden, die die Wände des Café Mozart in der Schulstraße zieren, gesellen sich zwei weitere Gold-Auszeichnungen: Für die beiden Pralinen-Sorten „Banane-Joghurt“ und „Erdbeer-Joghurt“ hat Inhaber Manfred Schwarzfischer nämlich die höchste Ehrung erhalten.Am 11. März hat die Jury der Konditoren-Innung Bayern in München getagt – nun sind die Siegel eingetroffen.

Drei Sorten hatte Konditormeister Manfred Schwarzfischer eingereicht – seine Kreation „Hugo“ wurde mit Silber prämiert. Die Juroren haben die liebevoll gestalteten Pralinen auf Farbe, Form und Geschmack geprüft, wobei der Geschmack doppelt zählt.

Für die süßen Kügelchen habe er ausschließlich naturnahe Zutaten verwendet. Die Praline „Banane-Joghurt“ besteht aus Bananenpüree, Joghurt und weißer Schokolade. Umhüllt ist sie mit Zartbitter-Schokolade. Die zweite Sorte heißt „Erdbeer-Joghurt“. Neben Joghurt und weißer Schokolade hat er dafür entsprechend Erdbeerpüree verwendet. Diese Praline hat er mit einem Fruchtpulver umhüllt. Inzwischen seien über 20 seiner Eigenkreationen mit Gold prämiert worden. „Das ist eine Bestätigung für unsere Qualität“, sagt der Chef des Café Mozart.

Schwarzfischer freut sich über die Urkunden, doch die Corona-Krise bereitet ihm Sorgen. Im Geschäft sei deutlich weniger los. Doch gerade jetzt, vor Ostern und dann an Muttertag sei eigentlich Pralinen-Zeit. (bs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht