MyMz
Anzeige

Unfall

Wohnmobil und Pkw kollidierten auf B 16

Der Pkw-Fahrer wurde verletzt. Die Fahrbahn war mit Trümmern übersät. Die umliegenden Feuerwehren leiteten den Verkehr um.
Von Peter Nicklas

  • Am Opel entstand Totalschaden. Fotos: Nicklas
  • Am Wohnmobil entstand ein Schaden von 15 000 Euro.
  • Die Fahrbahn war übersät mit Fahrzeugteilen.

Roding. Zu einem Unfall kam es am Samstag gegen 14.30 Uhr auf der B 16 in Höhe Nassen. Zur Unfallzeit um 14.30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Opel-Fahrer aus dem Landkreis Schwandorf die neue B 16 von Nittenau in Richtung Roding.

Kurz nach der Abzweigung nach Zenzing geriet der Fahrer nach seinen Angaben wegen eines Reifenplatzers auf die Gegenfahrbahn und streifte dort ein entgegenkommendes Wohnmobil mit Verkaufsanhänger, das von einem 44-jährigen Mann aus dem östlichen Landkreis gesteuert wurde, der den Unfall trotz eines Ausweichmanövers nach rechts nicht mehr verhindern konnte. Er streifte dabei auch noch die Leitplanke auf der rechten Fahrbahnseite.

Bei dem Unfall wurde der Pkw-Fahrer am linken Unterarm leicht verletzt. Er wurde vom BRK am Unfallort ambulant versorgt. Der Fahrer des Wohnwagens und seine Frau, die mit ihm unterwegs war, blieben zum Glück unverletzt.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Am Wohnmobil mit Anhänger wurde der Sachschaden auf rund 15 000 Euro beziffert.

Die Straße war nach dem Unfall komplett gesperrt, die umliegenden Feuerwehren leiteten den Verkehr um und säuberten die Straße. Diese war mit Holz und Plastikteilen übersät, die vor allem vom Wohnmobil abgesplittert waren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht