MyMz
Anzeige

Gaudi

Kunterbunter Kinderfasching

Die KLB Bernried unterhielt die maskierten Knirpse mit allerlei Spielen. Und sie halfen dem Kasperl bei der Suche nach dem Räuber.

  • In fantasievollen Kostümen hatten die Knirpse jede Menge Spaß bei den Darbietungen der KLB-Mitglieder. Foto: Sturm
  • Strahlende Kinderaugen Foto: Sturm
  • Impressionen vom Kinderfasching Foto: Sturm

Rötz.Am Sonntag hat die KLB Bernried zum Kinderfasching ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen – und es kamen zahlreiche Kinder, originell maskiert und toll verkleidet mit ihren Eltern und Großeltern.

Günther Gruber, der Sprecher des Vorstandsteams, begrüßte die Besucher, unter ihnen auch der Bürgermeisterkandidat Peter Wolf. Er dankte der Damenturnriege, die den Kinderfasching ins Leben gerufen und jahrzehntelang aufs Beste organisiert hatte, für ihren traditionellen Besuch.

Mit einem Begrüßungsspiel startete die Faschingsgaudi. Dabei mussten die Kinder ein Wollknäuel immer weiterwerfen, bis ein Netz entstand, das alle miteinander verband. Dann wurden die Knirpse vom großen Zauberer vereinnahmt. Sie schlüpften in die Rolle verschiedener Tiere und stellten sie lebhaft mit Mimik, Gestik und Lauten dar, zum Beispiel Affen, Löwen, Elefanten, aber auch Kühe, Esel, Vögel und Frösche.

Anschließend konnten sie unter einem Schwungtuch versteckte Luftballons zum Platzen bringen. Danach versuchte jeder mit Unterstützung der anderen sein Glück, mit verbundenen Augen einen Topf mit einem Kochlöffel zu finden, unter dem ein Packerl Chips als Belohnung versteckt war.

Zwischendurch führte Judith Wittmann ein Kasperltheater mit dem Titel „Kasperl und die verschwundene Puppe der Prinzessin“ auf, bei dem die Kinder begeistert mitmachten. Sie unterstützten den Kasperl auf der Suche nach dem Räuber und amüsierten sich über den Seppl und den Hund Bello.

Im Anschluss konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit bei der „Reise nach Jerusalem“, beim Tanz mit Luftballons und beim Brezelschnappen unter Beweis stellen; dabei wurden sie immer wieder aus der Schatztruhe mit kleinen Süßigkeiten belohnt.

Inzwischen bedienten sich die Erwachsenen am reichhaltigen wie leckeren Kuchenbüffet. Zudem wurden sie von KLB-Mitgliedern mit Kaffee, diversen Getränken und Wurstsemmeln versorgt. Beim Zuckerl-Auswerfen machten die Kinder Jagd auf die süßen Bonbons. Viel zu schnell verging der vergnügliche Nachmittag.

Zum Abschluss tobten sich die Kinder noch bei einer Tanzrunde unter anderem mit dem Fliegerlied und dem Lied von den Cowboys und Indianern, vom roten Pferd und beim Fahren mit dem Bob aus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht