MyMz
Anzeige

Glaube

Sein Hobby ist das Priester-Dasein

Pfarrer Josef Amberger konnte im Juni sein goldenes Priesterjubiläum feiern. Noch immer hilft er gerne als Priester aus.
Von Claudia Peinelt

Pfarrer Josef Amberger vor dem Altar in der Stadtpfarrkirche St. Jakob. Foto: Peinelt
Pfarrer Josef Amberger vor dem Altar in der Stadtpfarrkirche St. Jakob. Foto: Peinelt

Cham.„Der Herrgott weiß immer Wege, wie wir mit Zuversicht in die Zukunft gehen können“, sagt Pfarrer Josef Amberger. Ja, der Pfarrer Amberger, viele Gläubige kennen den 78-Jährigen von den Hausfrauenmessen in der Pfarrei St. Jakob, von Gottesdiensten in der Pfarrei St. Josef und auch den Heimbewohnern des Seniorenheims St. Michael ist Amberger kein Fremder. Hält er doch seit vielen Jahren jeden Sonntag um 9.30 Uhr den Gottesdienst in der Kapelle dort.

Die Priesterweihe: Am 29. Juni wurde Amberger (2. v. r.) von Bischof Dr. Rudolf Graber im Regensburger Dom zum Priester geweiht. 18 Priester aus der Diözese, zwei Prämonstratenser, zwei Passionisten und ein Redemptorist waren Weihekandidaten in Regensburg. Foto:Amberger

######## ##### ### ########## ####### ### ### ### #### ###### ############ ############, ### ##### ###### #### ####. „### ### #### ############## ## #### ### #### ############“, #### ##. ##### ###### ###### ### ##### ##### #### ############## ### #### ##### #########. ### ########## ##### ##### #### ### #########, #### ## ## ### #### #####, ### #### #### ############### ###, ## ### #####, ### ##### ########## ###, ### ## ### „#####“ ### „########“, ### ##### ## #### ### ####### ########### ######## ###. „##### ### ####### ### ### ##### ##### ### ######### ### ######### #######“, ###### ## ######. ### ########## #### ##### ## #### ### ##### ##### ### ### ####### ########. „##### ### ### ## ### ######### #### #### ##### #######“, #### ##.

### ############ ### #######

##### #### #### ###### ## ### ########## ## ##### ## ######## ### ### #### ### ###### #### ##### ###########. ###### ## ###### ##### ### ###### ##### ##### ####, ## ## ###### #### ############## ###### #####. ## ### #### ##### ### ### ### ### ### ###### #### ### ######### ########. ### ## ### ## ########## ## ### ############, ###### ######## ## ######, ###############.

### ############# ### ## ########### ### #### ## ############### ## ########## ### ### #### ### ## ######### ## ## ##########. ##### ###### ##### ###### ###### ########## ### ###### ## ###########. #### ### ##############, ### #### ###### #### ### ###### ## ############ ##### ######## ######## ### #### ## ####### ####### ### ######## #######.

Die Kommunion: Mit 18 Jungen und Mädchen empfing Amberger 1950 die erste heilige Kommunion. Da zu dieser Zeit noch immer viele Flüchtlinge in Zenching waren, waren natürlich auch Flüchtlingskommunionkinder dabei. Max Eckl war Pfarrer dort, und die Kinder erhielten von ihm ihre erste Hostie. Foto:Amberger

#### ##### ######## ## ##### ######. „### ### #### ## ###### #########, ### ## ##### ######## ####. ######## ### ## ##### #### ########### ############ ### ############ ### ##### ## ##### #########, #### ##### ## ## ##### ###### ###### ### #####. ### #### ### ### ##### ###### ########“, #### ## ### #### #####: „## ##### ###### ### ##### ### ######### #### ### #. ############# ######, ### #### ## #### ####“. ##### ########## ### ########### ###### ## ###### ########### ########. ######## #### ##, ### ############## #############, ### ## ### ########## ### ######### ######## ### ####### ###. ## #### ## ### ########## ### ############# ## ### ########, ### ##########, ### ###### ### ###################.

„### ### ####### ### ### ######## ### ########.“ ##### ########, #################

### ############ ### #### ########. ### ### ############ ##########, ### ### ##### ### ####### ########, ### #### ### ########## ######, ### ######### ########. „#### ## ### #### ## ### ## ###### ###### ############ ###### ####### ########. ### ####### ##### ########## ### ########### #######.“ ######## ### #### ##### ###### ## ### ####### ##. #####. „## ### ## ##### ########## #### #######. ### ### #### #### ##### #######, ### ### ######### #### ### ### ########### #### ### ############“, ######## #### ### ####################. ####### ############: #### ## ###### #### ######## ### ##### ############ #### #### ######.

## ##### ### ###### ###### ###

#### ####### ## ##### ### ####### ## #### ### ########## ##### ## ##### ### ####### ## ###### ### #########. „########## ######### ### ######## ##### ############## #### ## ######. ### ### ### #### ### ##, ###### ### ### #######, ### #### ### ### ##################“, #### ######## ### ####### ######### ## #########. ### ########### ##### ### ##### ######## ## ##### #######. ######### ## ### ########### ###### ### ### ######### ##### ##############.

Die Primizmesse: Sie wurde noch im alten Ritus mit Diakon und Subdiakon gefeiert. Am 6. Juli 1969 feierte Pfarrer Josef Amberger in seiner Heimatpfarrei Zenching mit Kaplan Max Stiegler(r.) und seinem Kurskollegen Dietmar Schindler (l.). Es war eine würdige Feier mit Kirchenzug und Essen. Foto:Amberger

### ###### ####### ##### ##########. ######## ### #### ######, #### #### ### ######### ### ###### ### ### ######## #### ######## ##### ### ############# ### ### ############### ##### ####### ### ######## ### ######## ######. #### ### ###### ## ########## ######### ### ### ########## ############ ##### ####, „#### ### ####### ##### ###### ######“.

#### #### ### ######## ################## ## ##. ##### ### ##### ### ###### ############## ## #### ### ### ######## ###. „#### ##### ### #### ###### ## #### ### ### ########“, ########## ##.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht